Rezept

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

Ein köstliches und geniales Käsekuchenrezept habe ich diesmal für Dich. Und zwar Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln. Du benötigst eine rechteckige Springform und ein paar herbstliche Zutaten, wie ein Hokkaido-Kürbis. Gebacken wird der Kuchen in einer 23x 23-Zoll-Backform. Zum Schluss wird der Kürbis-Cheesecake mit Zimt-Haferflocken-Streuseln in Riegel(Bars) geschnitten, die einfach zu servieren, und zu essen sind.

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

 

So einfach sind diese herlichen Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln zubereitet, und mit der richtigen Menge an Kürbisgeschmack, schmecken diese Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln genau wie ein Käsekuchen, der den Weg mit einem Kürbiskuchen gekreuzt hatte.

 

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

Ich wusste, dass ich dieses Rezept schon liebte, bevor ich es machte. Warum? Weil ich besessen bin von Käsekuchen, Kürbis und Bröselriegeln. Backen beruhigt meine Seele und wenn das Leben zu hektisch wird, sind ein paar Stunden in der Küche alles, was ich brauche, um mich wieder zentriert zu fühlen. Ich habe das Gefühl, dass du genauso bist! Hab ich Dir schon gesagt, dass Du diese Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln genauso lieben wirst wie ich!

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

Wenn Du auf mein klassischen Cheesecake-Rezepte zurückblickst, wirst Du feststellen, dass für diese heutigen Kürbis-Cheesecake-Bars hauptsächlich die gleichen Zutaten verwendet wird. Abgesehen von den jeweiligen Mengen ist der Unterschied, dass ich den Teig in zwei Hälften teile und Kürbis + Gewürze hinzufüge, um zwei Schichten zu kreieren. Das Ergebnis sind saftige Kürbis-Cheesecake-Bars, gepaart mit einem reichhaltigen, cremigen, perfekt gewürzten Kürbis-Käsekuchen.

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

 

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

Für den Boden
• 200 g Vollkornbutterkekse
• 50 g Zucker
• 1 Teelöffel Rohrzucker
• 6 Teelöffel Butter
• 1 Prise(n) Zimt
Für den Cheesecake
• 450 g Frischkäse
• 115 g Zucker
• 1 Teelöffel Vanilleextrakt
• 2 Eier (L)
• 125 g Kürbispüree
• 1/2 Teelöffel Zimt
Für die Streusel
• 100 g Rohrzucker
• 70 g Mehl
• 90 g Haferflocken
• 1/4 Teelöffel Zimt
• 60 g Butter
• 1 Teelöffel Vanilleextrakt
Zubereitung:
  • Frischkäse aus dem Kühlschrank holen, sodass er die Raumtemperatur annimmt.
  • Backofen auf 175 °C vorheizen, Backform mit Backpapier auslegen.
  • Kürbis schälen und in kochendes Wasser geben. Übriges Wasser entfernen und mit einem Stabmixer pürieren. Abkühlen lassen.
  • Für den Boden Vollkornbutterkekse zerbröseln und mit den anderen Zutaten mischen. In die Backform geben und gleichmäßig verstreichen.
  • Frischkäse mit Zucker und Vanilleextrakt vermengen und Eier nach und nach unterrühren. 2/3 der Frischkäsemasse auf den Keksboden streichen.
  • Kürbispüree und Zimt in die restliche Frischkäsemasse rühren, auf die Frischkäsemesse in der Backform geben und glatt streichen.
  • Für die Streusel Rohrzucker, Mehl, Haferflocken und Zimt vermengen. Kalte Butter in Stücken dazugeben und mit den Fingern die Masse zu Streuseln kneten.
  • Im heißen Ofen 50-55 Minuten backen. Abkühlen lassen und für 1-2 Stunden kaltstellen.

 

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

Rezept zum Ausdrucken
Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

Portionen: 8 Stück

Zutaten

  • Für den Boden
  • • 200 g Vollkornbutterkekse
  • • 50 g Zucker
  • • 1 Teelöffel Rohrzucker
  • • 6 Teelöffel Butter
  • • 1 Prise(n) Zimt
  • Für den Cheesecake
  • • 450 g Frischkäse
  • • 115 g Zucker
  • • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • • 2 Eier (L)
  • • 125 g Kürbispüree
  • • 1/2 Teelöffel Zimt
  • Für die Streusel
  • • 100 g Rohrzucker
  • • 70 g Mehl
  • • 90 g Haferflocken
  • • 1/4 Teelöffel Zimt
  • • 60 g Butter
  • • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Anleitung

  • Zubereitung:
  • Frischkäse aus dem Kühlschrank holen, sodass er die Raumtemperatur annimmt.
  • Backofen auf 175 °C vorheizen, Backform mit Backpapier auslegen.
  • Kürbis schälen und in kochendes Wasser geben. Übriges Wasser entfernen und mit einem Stabmixer pürieren. Abkühlen lassen.
  • Für den Boden Vollkornbutterkekse zerbröseln und mit den anderen Zutaten mischen. In die Backform geben und gleichmäßig verstreichen.
  • Frischkäse mit Zucker und Vanilleextrakt vermengen und Eier nach und nach unterrühren. 2/3 der Frischkäsemasse auf den Keksboden streichen.
  • Kürbispüree und Zimt in die restliche Frischkäsemasse rühren, auf die Frischkäsemesse in der Backform geben und glatt streichen.
  • Für die Streusel Rohrzucker, Mehl, Haferflocken und Zimt vermengen. Kalte Butter in Stücken dazugeben und mit den Fingern die Masse zu Streuseln kneten.
  • Im heißen Ofen 50-55 Minuten backen. Abkühlen lassen und für 1-2 Stunden kaltstellen.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/kuerbis-cheesecake-bars-mit-zimt-haferflocken-streuseln/

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

Kennst du mich schon auf Pinterest? 

Dort teile ich täglich tolle Rezepte von mir und von anderen. Gerne darfst du meine Fotos auf Pinterest teilen.

Kürbis-Cheesecake-Bars mit Zimt-Haferflocken-Streuseln

 

Suchst du noch weitere leckere und köstliche Kürbiszepte? Dann habe ich noch ein paar leckere Rezepte: 

Bei Claudia von honeyloveandlike gibt es auch tolle Ideen mit Kürbis, schaut doch mal bei ihr vorbei!

Viel Spaß beim nachkochen und nachbacken!

Eure Tina-Maria

Ich verwende hier Affiliate-Links*. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu dem angezeigten Produkt.