Rezept

Ofenberliner mit Vanille-Tonkabohnencreme

Nichts geht über selbst gebackene Ofenberliner mit einer leckeren Füllung. Heute habe ich ein paar leckere gefüllte Ofenberliner mit einer Vanille-Tonkabohnencreme, die man auch wunderbar mit der Hand essen kann. Sie sind einfach gemacht, da der Hefeteig schnell zusammengeknetet ist. Dann einfach noch schnell zu kleinen Kugeln formen und für dreißig Minuten aufgehen lassen. Anschließend ab in den Backofen damit. In der Zwischenzeit kann man die Zeit nutzen, um die cremige Füllung vorzubereiten. Hierzu werden alle Zutaten zusammengerührt und luftig aufgeschlagen. 

 

Die gefüllten Ofenkrapfen mit Vanille-Tonkabohnencreme sind immer eine gute Idee, finde ich. Egal ob zum Kaffee am Nachmittag, als Snack oder zwischendurch, da sie so wunderbar handlich sind. Sie sind einfach immer in der lustigen Faschingszeit sehr beliebt bei uns. 

Ofenberliner mit Vanille-Tonkabohnecreme

Ofenberliner mit Vanille-Tonkabohnencreme

Ofenberliner mit Vanille-Tonkabohnecreme Ofenberliner mit Vanille-Tonkabohnecreme

Ofenberliner mit Vanille-Tonkabohnecreme Ofenberliner mit Vanille-Tonkabohnecreme

Sind diese Ofenberliner mit Vanille-Tonkabohnencreme auch etwas für dich?

Einen schönen Tag wünsche ich dir,
Tina-Maria