Mega leckere Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

Mega leckere Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen 1

Bubble Waffles sind eine einzigartige und leckere Art von Waffeln, die aus Hongkong stammen und inzwischen weltweit bekannt und beliebt sind. Die Waffeln zeichnen sich durch ihre ovale, hohle Form mit knusprigen Außenrändern und einem weichen, luftigen Kern aus.

Ihre besondere Textur und ihr süßer Geschmack haben sie zu einem beliebten Snack gemacht, der in vielen Teilen der Welt in Waffelgeschäften, auf Festivals und in Food Trucks erhältlich ist. In meinen Beitrag hier erfahrt ihr,  alles, was ihr über Bubble Waffles wissen müssen, von ihrer Geschichte und Herkunft bis hin zu verschiedenen Zubereitungsarten und Rezepten, sowie Tipps, wie ihr sie  ganz einfach zu Hause selbst machen könnt.

Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

Kennt Ihr die Bubble Waffles? Vor ein paar Wochen kannte ich sie auch noch nicht. Meine Tochter zeigte mir auf Instagram ein Bild davon und meinte, dass es diese Bubble Waffles 150 km entfernt von uns gibt. Für eine Waffel soweit zu fahren …Nein!

Da meine Tochter mir aber so auf die Nerven ging, habe ich im Internet recherchiert und bin fündig geworden. So habe ich mir dieses Bubble-Waffeleisen bestellt. Eigentlich verrückt, aber was tut man nicht alles. Immerhin finde ich, dass diese Bubble-Waffles optisch schon fanatisch gut ausschauen und teuer ist der Bubble-Waffeleisen wirklich nicht.

Nun habe ich zu meinem Herzwaffeleisen, runden Riesen Waffeleisen von Kitchen Aid und Hörnchen Waffelmaschine (Eiswaffeln zu machen), auch noch ein viertes. Zum Glück habe ich noch Platz im Keller, um alles zu verstauen. Tja, andere sammeln Schuhe und ich sammle Küchengeräte.

Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

5 Fakten über dieses Rezept:

  1. Was sind Bubble Waffles? Bubble Waffles sind eine Art von Waffeln, die ursprünglich aus Hongkong stammen. Sie werden in einer speziellen Waffelform gebacken, die eine einzigartige, ovale Form mit kleinen hohlen Blasen erzeugt. Die knusprigen Außenränder der Waffel und der weiche, luftige Kern machen Bubble Waffles zu einem besonderen Geschmackserlebnis.
  2. Wie werden Bubble Waffles zubereitet? Bubble Waffles werden mit einem speziellen Bubble-Waffeleisen gebacken, das sich um 180 Grad kippen lässt. Der Teig wird in die Form gegossen und dann gebacken, bis er goldbraun und knusprig ist. Die Zutaten für den Teig unterscheiden sich von denen für normale Waffeln und können je nach Rezept variieren.
  3. Wo kann man Bubble Waffles kaufen? Bubble Waffles sind mittlerweile in vielen Städten auf der ganzen Welt erhältlich, insbesondere in Gebieten mit einem hohen asiatischen Einfluss. Sie können sie in spezialisierten Waffelgeschäften, Food Trucks, auf Festivals und in einigen Supermärkten finden.
  4. Wie kann man Bubble Waffles zu Hause machen? Man kann Bubble Waffles zu Hause mit einem Bubble-Waffeleisen zubereiten. Es gibt viele Rezepte online, die verschiedene Variationen von Bubble Waffles zeigen. Die Zutaten können je nach Geschmack und Vorlieben angepasst werden.
  5. Sind Bubble Waffles gesund? Bubble Waffles sind eine süße Leckerei und sollten als solche genossen werden. Wie bei den meisten Desserts sind sie kalorienreich und enthalten Zucker. Allerdings können sie auch mit gesünderen Zutaten wie Vollkornmehl, Obst und Nüssen zubereitet werden, um ihre Nährwertbilanz zu verbessern. Es ist jedoch wichtig, sie in Maßen zu genießen, um eine ausgewogene Ernährung beizubehalten.

Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen kein Problem - Der neue Food-Trend aus HongkongBubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

Was ist so besonders an den Bubble Waffles?

Die Zubereitung der Waffles ist mit dem Bubble-Waffeleisen sehr einfach, weil sich dieses Waffeleisen um 180 Grad kippen lässt und man dadurch ein perfekte  Bubble Waffles bekommt. Der süße, waffelartige Teig wird in einer speziellen Form gebacken und ist anders als ein normaler Waffelteig. Das sieht man an den Zutaten, die man für die Bubble Waffles benötigt. Der Geschmack ist süß und leicht knusprig. Das Endergebnis ist eine Eierwaffel mit kleinen spitzen, knusprigen Rändern, die hohle, weiche, ovale Eier oder Kugeln hat.

Gerade diese knusprige Hülle und der weiche Kern machen die Bubble Waffles so besonders, finden meine Kinder und ich. Wer denkt, man kann hier auch eine Cake Pop Backform nehmen, denn muss ich enttäuschen. Ich habe es versucht und das Ergebnis ist nicht annähernd so schön wie bei dem Bubble-Waffeleisen. Dadurch, dass die Abstände zu groß sind, schaut es alleine optisch nicht gut aus.

Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen kein Problem - Der neue Food-Trend aus HongkongBubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen kein Problem - Der neue Food-Trend aus Hongkong

Was zeichnet mein Rezept aus?

Mein Rezept für Bubble Waffles zeichnet sich durch seine Einfachheit und den knusprigen, dennoch weichen Geschmack aus. Die spezielle Mischung aus Weizenmehl, Tapiokastärke, Backpulver und Puddingpulver verleiht dem Teig eine einzigartige Konsistenz, die mit Eiern, Zucker, Kondensmilch und Vanilleextrakt zu einem süßen, köstlichen Ergebnis führt. Die Zubereitung ist einfach und schnell, und das Ergebnis sind Waffeln mit kleinen spitzen, knusprigen Rändern und einem hohlen, weichen Kern, die perfekt als Basis für köstliche Toppings oder Füllungen sind.

Was muss man beim Teig beachten?

Beim Teig für Bubble Waffles gibt es ein paar Dinge zu beachten, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Die Zutaten sollten gründlich miteinander vermischt werden, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Wichtig ist auch, den Teig für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen zu lassen, damit er die richtige Konsistenz erreicht und die Luftblasen beim Backen entstehen können. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass in jeder Vertiefung des Waffeleisens ausreichend Teig vorhanden ist, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Beim Einölen des Waffeleisens sollte nur wenig Öl verwendet werden, um ein Anhaften des Teigs zu vermeiden, ohne dass die Waffeln zu fettig werden.

Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen kein Problem - Der neue Food-Trend aus Hongkong

Es gibt verschiedene Varianten die Bubble Waffles zu genießen. Entweder man füllt sie mit Verschiedenen Eiscremesorten, frischen Früchten wie Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren etc. oder aber man kann auch nur flüssige Schokolade in die “Eier” machen. So wird die Bubble Waffles zu einem besonderen Geschmackserlebnis. Der Fantasie und der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wichtig beim Backen der Bubble Waffles ist, dass Ihr die erste Waffles wegwerft. Ähnlich wie beim ersten Pfannenkuchen. Die Erste ist immer zu blass und ist nicht perfekt. Auch sehr wichtig ist, dass man das Bubble-Waffeleisen gut vorheizen muss, da die Bubble Waffle sonst zu hart ist. Sie braucht viel länger um braun zu werden. Man muss auch das Bubble-Waffeleisen vorher leicht einölen.

Es dauert etwas bis man die ideale Temperatur gefunden hat. Meine Bubble Waffle haben ungefähr 3 Minuten auf jeder Seite gebraucht, bis sie eine optimale Garzeit hatten. Wenn die Bubble Waffles fertig ist, schält man sie langsam von einem Ende zum anderen aus der Form. Hierfür nimmt man am besten einen Schaschlikspieß aus Holz zur Hand.

Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

Rezept: Bubble Waffles – Egg Waffles

Zutaten für 4-6 Stück

  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Tapiokastärke
  • 1 Esslöffel Puddingpulver
  • 2 Eier Gr. M
  • 60 g Zucker
  • 2 Esslöffel Kondensmilch
  • 150 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

In einer Schüssel alle Zutaten hineingegeben und mit dem Handrührgerät oder Küchenmaschine alles gut vermischen, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Anschließend den Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Bubble-Waffeleisen aufheizen. Die rote und grüne Lampe leuchtet beide auf. Sobald sie optimale Backtemperatur erreicht ist, erlischt die grüne Lampe und Ihr könnt Eure erste Bubble-Waffles backen.

Zuerst reibt ihr das Bubble-Waffeleisen mit etwas Öl ein. Hierfür verwendet ihr einen Pinsel. Danach gießt ihr mit einem Schöfflöffel in die untere Hälfte des Waffeleisens den Teig hinein. Wichtig ist, dass in jeder Vertiefung Teig befindet. Danach schießt ihr den Deckel und nun dreht Ihr das Bubble-Waffeleisen um 180 Grad und lasst sie 2 Minuten backen. Sobald die Zeit um ist, dreht Ihr das Waffeleisen erneut um 180 Grad und lasst sie weitere 2 Minuten backen.

Zum Schluss öffnet Ihr den Deckel und nehmt die Bubble-Waffles mit einem Schaschlik Spieß vorsichtig heraus. Kurz abkühlen lassen. Entweder könnt Ihr sie auf den Teller legen oder wie eine Eiswaffel drehen und nach Herzenslust mit Köstlichkeiten befüllen oder belegen.

Der neue Food-Trend aus Hongkong - Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

 

Der neue Food-Trend aus Hongkong – Bubble Waffles

Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit2 Minuten
Gesamtzeit1 Stunde 17 Minuten

Zutaten

  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Tapiokastärke
  • 1 Esslöffel Puddingpulver
  • 2 Eier Gr. M
  • 60 g Zucker
  • 2 Esslöffel Kondensmilch
  • 150 ml Wasser
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Anleitungen

  • In einer Schüssel alle Zutaten hineingegeben und mit dem Handrührgerät oder Küchenmaschine alles gut vermischen, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Anschließend den Teig für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Bubble-Waffeleisen aufheizen. Die rote und grüne Lampe leuchtet beide auf. Sobald sie optimale Backtemperatur erreicht ist, erlischt die grüne Lampe und Ihr könnt Eure erste Bubble-Waffles backen.
  • Zuerst reibt ihr das Bubble-Waffeleisen mit etwas Öl ein. Hierfür verwendet ihr einen Pinsel. Danach gießt ihr mit einem Schöfflöffel in die untere Hälfte des Waffeleisens den Teig hinein. Wichtig ist, dass in jeder Vertiefung Teig befindet. Danach schießt ihr den Deckel und nun dreht Ihr das Bubble-Waffeleisen um 180 Grad und lasst sie 2 Minuten backen. Sobald die Zeit um ist, dreht Ihr das Waffeleisen erneut um 180 Grad und lasst sie weitere 2 Minuten backen.
  • Zum Schluss öffnet Ihr den Deckel und nehmt die Bubble-Waffles mit einem Schaschlik Spieß vorsichtig heraus. Kurz abkühlen lassen. Entweder könnt Ihr sie auf den Teller legen oder wie eine Eiswaffel drehen und nach Herzenslust mit Köstlichkeiten befüllen oder belegen.

 

Der neue Food-Trend aus Hongkong - Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

Der neue Food-Trend aus Hongkong - Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

Wie schmecken sie? Die Bubble Waffles haben einen süßen und leicht knusprigen Geschmack und eine einzigartige Textur, die sich von normalen Waffeln unterscheidet. Die knusprigen Ränder und die weiche, hohle Mitte machen sie zu einem besonderen Genuss. Durch das Vanilleextrakt haben sie auch eine leichte Vanillenote. Probiere es aus und lass dich von dem besonderen Geschmack der Bubble Waffles überzeugen!

Ist die Bubble Waffles durchgebacken? Die Bubble Waffles sind durchgebacken, wenn sie goldbraun und knusprig sind. Um sicherzustellen, dass sie durchgebacken sind, sollte man sie für etwa 2 Minuten auf jeder Seite backen, je nach Waffeleisen und Temperatur. Man kann auch einen Zahnstocher oder Schaschlikspieß verwenden, um in die Waffel zu stecken. Wenn der Zahnstocher sauber herauskommt, ohne dass Teig daran klebt, sind die Waffeln durchgebacken.

Der neue Food-Trend aus Hongkong - Bubble Waffles mit dem Bubble-Waffeleisen

Hast du Lust auf eine süße und knusprige Leckerei, die du ganz einfach zu Hause zubereiten kannst? Dann solltest du unbedingt mein Rezept für Bubble Waffles ausprobieren! Mit nur wenigen Zutaten und einem speziellen Bubble-Waffeleisen kannst du diese einzigartige Waffelkreation zaubern und damit deine Familie und Freunde beeindrucken.

Ich lade dich herzlich dazu ein, mein Rezept auszuprobieren und mir deine Erfahrungen in den Kommentaren mitzuteilen. Wie hat es geschmeckt? Gab es Schwierigkeiten bei der Zubereitung? Ich freue mich auf dein Feedback!

Und wenn du von meinen Bubble Waffles genauso begeistert bist wie ich, würde ich mich sehr über eine Bewertung freuen. Hilf anderen Backbegeisterten dabei, das perfekte Bubble-Waffeleisen-Rezept zu finden, indem du deine Erfahrungen teilst.

Also los geht’s, schnapp dir die Zutaten und leg los! Lass dich von der knusprigen Außenschicht und dem weichen Kern der Bubble Waffles verzaubern und teile dein Backerlebnis mit der Community. Ich freue mich darauf, von dir zu hören!

*Ich verwende hier Affiliate-Links. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu dem angezeigten Produkt.*

8 Kommentare

  1. Die sehen wirklich toll aus! Irgendwie entfachen sie meinen Spieltrieb… Meine Patenkids würden bestimmt Kullerchen staunen…

  2. Woah, die Kalorienbombe würde ich ohne nachzudenken essen :)!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

  3. Habe ich noch nie gesehen, aber die sehen echt gut aus und mit deinem kreativen Belag sehr lecker!

    1. Geht das auch mit normaler Stärke ?

      1. Hallo Nadine. Ja, du kannst auch normale Stärke für die Bubble Waffles verwenden. Mittwerweile habe ich das auch gemacht und sie werdeng genauso gut. Liebe Grüße Tina-Mraia

  4. Genial was es so alles gibt. Sieht total lecker aus. Ich hätte meinen Kindern auch den Wunsch erfüllt, obwohl ich auch mehr als genug anderes Waffelige habe.

    Liebe Grüße Sabine

  5. Huhu,
    oh das sieht ja wirklich klasse aus in unserer Eisdiele um die Ecke gibt es diese Waffeln auch seit kurzen ich glaube ich muss unbedingt mal vorbeischauen und diese probieren bevor ich mir auch so ein Waffeleisen zulege. Das wäre dann nämlich auch mein 3tes Waffeleisen 🙂
    Liebe Grüße
    Sandra

  6. Liebe Tina-Maria,
    die Waffeln sehen köstlich aus.
    Ich glaube die Kinder würden sofort drauf fliegen.
    Liebe Grüße Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.