Genialer cremiger Aprikosen-Mascarpone Zopf!

Genialer cremiger Aprikosen-Mascarpone Zopf! 1

Neulich war ich auf dem Wochenmarkt und mein Einkaufskorb wurde schnell von saftigen, sonnengelben Aprikosen überschwemmt. Der Duft, die Farbe, alles schrie nach einer kreativen Backsession am Nachmittag. Und da war er dann, mein ultimativer Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln.

Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

Einige in der Familie mögen keine Streusel – ja, ich weiß, kaum zu glauben! Aber ich denke, Streusel sind wie das Tüpfelchen auf dem i. Ein Apfel- oder Pflaumenkuchen ohne Streusel? Für mich unvorstellbar!

Mit den frisch erworbenen Aprikosen in der Hand wurde ich von meinen Kindern mit neugierigen Blicken bombadiert. “Was machst du daraus, Mama?” Die Antwort: Ein lockeres und unwiderstehlich gutes Gebäck – mein Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln. Anfangs skeptisch, aber nach dem ersten Bissen waren alle überzeugt.

Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

 

So schmeckt der Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

Wenn du den Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln probierst, wirst du eine Explosion von Aromen und Texturen erleben! Zuerst spürst du das knusprige und leicht süße Aroma der Streusel auf deinen Lippen. Beim ersten Biss in den Zopf dann das fluffige, weiche Innere des Hefeteigs, das eine leichte Süße und den warmen Geschmack von frisch gebackenem Brot hat.

Dann die Starzutaten: die Aprikosen. Sie bringen eine saftige, fruchtige Süße, die wunderbar mit dem cremigen Mascarpone harmoniert. Diese Kombination verleiht dem Gebäck eine feine Frische und einen Hauch von Säure, der perfekt mit der Süße des Zopfes balanciert wird. Der Mascarpone gibt dem Ganzen eine cremige Konsistenz, während die Vanille aus dem Vanillin-Zucker und dem Dessert-Soßenpulver eine warme, beruhigende Note hinzufügt.

Zusammengefasst: Es ist eine harmonische Mischung aus süß, sauer, cremig und knusprig. Ein kulinarisches Meisterwerk, das mit jedem Bissen begeistert! Und falls es jemanden gibt, der sich fragt, wie Streusel schmecken: sie sind der knusprige, süße Höhepunkt, der alles perfekt abrundet. Probier es aus und lass dich verzaubern

Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

Ist der Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln leicht zu backen

Ja, der Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln ist erstaunlich leicht zu backen! Der Schlüssel dazu ist, den Anweisungen Schritt für Schritt zu folgen und sich nicht von der Länge des Rezepts abschrecken zu lassen. Einige Punkte, warum dieses Rezept auch für Backanfänger gut geeignet ist:

  1. Direkte Anweisungen: Das Rezept gibt klare und direkte Anweisungen. Solange du den Schritten genau folgst, kann nicht viel schief gehen.
  2. Einfache Zutaten: Die Zutatenliste mag zwar lang erscheinen, aber die meisten Artikel findest du wahrscheinlich bereits in deiner Küche oder sind leicht im nächsten Supermarkt erhältlich.
  3. Kein kompliziertes Backzubehör erforderlich: Alles, was du brauchst, ist eine Kastenform, ein Handrührgerät und einige Grundzutaten. Es gibt keine Notwendigkeit für spezialisierte Backausrüstung.
  4. Verzeihende Natur des Rezepts: Selbst wenn deine Füllung ein wenig herausquillt oder dein Zopf nicht perfekt aussieht, wird der Geschmack immer noch fantastisch sein. Der rustikale Look eines selbstgebackenen Zopfes gibt ihm sogar ein besonderes, hausgemachtes Flair!

Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

Allerdings gibt es ein paar Punkte, auf die du besonders achten solltest, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen:

  • Hefe: Wenn du mit Hefe arbeitest, stelle sicher, dass sie frisch ist und dass du sie richtig aktivierst. Das ist entscheidend für den Aufstieg deines Teiges.
  • Teigruhe: Es ist wichtig, dem Teig genügend Zeit zum Ruhen und Aufgehen zu geben, damit der Zopf schön fluffig wird.
  • Backzeit beobachten: Jeder Ofen ist ein wenig anders, also behalte deinen Zopf im Auge, besonders gegen Ende der angegebenen Backzeit, um sicherzustellen, dass er nicht zu dunkel wird.

Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

3 FQAs zum Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln Rezept: 

  1. Kann ich auch andere Früchte für diesen Zopf verwenden? Ja, Pfirsiche oder Nektarinen sind auch eine tolle Alternative zu Aprikosen.
  2. Wie lange ist der Zopf haltbar? Am besten innerhalb von 2 Tagen verzehren. In einer luftdichten Box bleibt er frisch und saftig.
  3. Welche Streuselalternative gibt es? Wenn du keine Streusel magst, kannst du Mandelblättchen oder gehackte Nüsse verwenden, um deinem Zopf eine knusprige Note zu verleihen.

 

 

Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

 

Rezept: Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

Ich schwöre auf unkompliziertes Backen. Keine ellenlangen Prozesse, sondern schnelle, effiziente und leckere Ergebnisse. Dieses Rezept ist genau das!

Zutaten für 1 Zopf

  • 90 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 30 g frische Hefe
  • 1 EL + 90 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2  Eier (Größe M)
  • 4  Aprikosen
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Päckchen (17 g) Dessert-Soßenpulver “Vanille-Geschmack”
  • 200 g Puderzucker
  •  Mehl
  •  Fett und Mehl
  •  Alufolie

Zubereitung

Zuerst 50 g Butter schmelzen. Milch hinzufügen und lauwarm erwärmen. Die Hefe, 1 EL Zucker und 75 ml der Milch-Mischung verrühren. 375 g Mehl, Salz und 40 g Zucker in einer Schüssel vermengen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe-Milch in die Mulde gießen, mit etwas Mehl von Rand verrühren und mit Mehl bedecken. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.

Übrige Milch und 1 Ei zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren, Steine entfernen und Aprikosenhälften in kleine Würfel schneiden. 1 Ei trennen. Mascarpone, Vanillin-Zucker, 30 g Zucker, Soßenpulver und Eigelb glatt rühren. Aprikosenwürfel unterheben.

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 45 cm) ausrollen. Teig längs dritteln. Füllung dritteln und auf jedem Teigstreifen auf einer Längsseite verteilen. Füllung einrollen. Teigenden zusammendrücken und Streifen locker flechten. Zopf in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubten Kastenform (30 cm lang) legen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.

75 g Mehl, 40 g Butter und 20 g Zucker zu Streuseln verkneten. Streusel über den Zopf streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C ) ca. 45 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken.

Hefezopf aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen. Puderzucker und und etwas Wasser glatt rühren und mit Hilfe eines Teelöffels den Zopf verzieren.

 

Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

Rezept zum Ausdrucken

Aprikosen-Mascarpone- Streusel Zopf

Portionen: 9 -12 Personen

Zutaten

  • Aprikosenzopf mit Streuseln
  • Zutaten
  • 90 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 30 g frische Hefe
  • 1 EL + 90 g Zucker
  • 450 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier Größe M
  • 4 Aprikosen
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Päckchen 17 g Dessert-Soßenpulver "Vanille-Geschmack"
  • 200 g Puderzucker
  • Mehl
  • Fett und Mehl
  • Alufolie

Anleitungen

  • Zuerst 50 g Butter schmelzen. Milch hinzufügen und lauwarm erwärmen. Die Hefe, 1 EL Zucker und 75 ml der Milch-Mischung verrühren. 375 g Mehl, Salz und 40 g Zucker in einer Schüssel vermengen und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe-Milch in die Mulde gießen, mit etwas Mehl von Rand verrühren und mit Mehl bedecken. Zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
  • Übrige Milch und 1 Ei zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren, Steine entfernen und Aprikosenhälften in kleine Würfel schneiden. 1 Ei trennen. Mascarpone, Vanillin-Zucker, 30 g Zucker, Soßenpulver und Eigelb glatt rühren. Aprikosenwürfel unterheben.
  • Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 45 cm) ausrollen. Teig längs dritteln. Füllung dritteln und auf jedem Teigstreifen auf einer Längsseite verteilen. Füllung einrollen. Teigenden zusammendrücken und Streifen locker flechten. Zopf in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubten Kastenform (30 cm lang) legen und nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen.
  • 75 g Mehl, 40 g Butter und 20 g Zucker zu Streuseln verkneten. Streusel über den Zopf streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C ) ca. 45 Minuten backen. Nach ca. 20 Minuten eventuell mit Alufolie abdecken.
  • Hefezopf aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form stürzen. Puderzucker und und etwas Wasser glatt rühren und mit Hilfe eines Teelöffels den Zopf verzieren.

Aprikosen-Mascarpone Zopf mit Streuseln

Glaub mir, dieser Aprikosenzopf mit Streuseln ist ein wahrer Traum und wird in Windeseile verschwinden! Also, falls du das nächste Mal auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt vor einem Berg Aprikosen stehst, weißt du, welches Rezept du ausprobieren musst! Schreib mir doch in den Kommentaren: Was ist deine Lieblingszutat, um im Sommer zu backen?

Eure Tina-Maria

Werbung-Affiliate Links
Das habe ich bei mein Rezept verwendet:
Meine Rührschüsseln – mit Stoppboden, Ausgießer und rutschfestem Griff
Mein Handmixer – leise und trotzdem sehr durchzugsstark. Super Leistung!
Meine Waage – mit USB Kabel, sehr präzise und auf das Gramm genau
Mein Messbecher – bequemer und sichere Griff, das einfache Ablesen ist wunderbar
Mein Backtrennspray – Geniale Hilfe beim Backen-, Nix klebt an
Auf meiner Webseite verwende ich Affiliate-Links*. *BEI DEN AMAZON-LINKS HANDELT ES SICH UM AFFILIATE-LINKS. SOLLTET IHR DARÜBER BESTELLEN ERHALTE ICH EINE KLEINE WERBEKOSTENERSTATTUNG, DIE PRODUKTE KOSTEN EUCH KEINESFALLS MEHR!

10 Kommentare

  1. Ein toller Kuchen für den Sommer :)!
    Liebe Sonntagsgrüße!

  2. Der Marillenzopf sieht superlecker und lecker aus! Wünsche dir ein schöne Woche und liebe Grüsse

    1. “Locker” soll es heißen!

    2. Vielen lieben lieben Dank!Liebe Grüße Tina-Maria

  3. Das der Aprikosenzopf mit Streuseln gefüllt ist, finde ich genial. So ist er bestimmt schön cremig innen. Lg Sofia

    1. Hallo, ja das ist er. Wunderbar cremig.Liebe Grüße Tina-Maria

  4. Unsere Pfirsiche sind bald reif, dass müsste ja auch gehen, werde das Rezept dann ausprobieren. LG Romy

    1. Hallo, mit Sicherheit kannst du auch Pfirische verwenden. Ich bin leider allergrisch dagegen, sonst würde ich die auch verwenden. Liebe Grüße Tina-Maria

    1. Hallo, aber sowas von 😉 Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.