Rezept

Jamie Oliver 30 Minuten Menü – Schweinekoteletts mit Knusperkruste, Qutschkartoffeln, Wirsing mit Minze, heiße Pfirsiche mit Vanillesauce

Jamie Oliver 30 Minuten Menü - Schweinekoteletts mit Knusperkruste, Qutschkartoffeln, Wirsing mit Minze, heiße Pfirsiche mit Vanillesauce 1
Jamie Oliver 30 Minuten Menü - Schweinekoteletts mit Knusperkruste, Qutschkartoffeln, Wirsing mit Minze, heiße Pfirsiche mit Vanillesauce
Der dritte Tag stand in den Startlöchern. Diesmal bin ich besser vorbereitet als die Tage davor. Alles lag schon bereit und es kann los gehen. Nochmal schnell auf die Uhr geschaut … 17:20 Uhr. Ich bin mal gespannt, wie ich heute mit der Zeit hinkommen werde und ob sich der Aufwand lohnt mit den Schweinekoteletts. Das Gericht ist übrigens für 4 Personen gedacht. 

Tag 3 – Jamie Oliver 30 Minuten Menü – Schweinekoteletts mit Knusperkruste,Qutschkartoffeln,Wirsing mit Minze, heiße Pfirsiche mit Vanillesauce

 

Jamie Oliver 30 Minuten Menü - Schweinekoteletts mit Knusperkruste, Qutschkartoffeln, Wirsing mit Minze, heiße Pfirsiche mit Vanillesauce



                           

Fazit:
Ein sehr einfach Gericht, das sehr leicht zu machen ist. Auch in der Zeit war ich diesmal gut. Knapp 30 Minuten habe ich diesmal benötigt. Der Einkauf belief ich diesmal auf 12,10 €. Das teuerste waren hier die Schweinekoteletts.(Kartoffeln,Gewürze und Honig hatte ich da). Ich finde den großen Aufwand mit den Koteletts hätte man sich hier sparen können. Rein in die Pfanne mit den Koteletts hätte es auch getan. 
Das Wirsinggemüse war sehr interessant durch die Minzsauce. Hier war ich am überlegen, ob ich die kaufe sollte, den die kostet im Asialaden 3,90 € für 270 g. Man braucht für dieses Gericht nur 2 TL davon, also bleibt sehr viel übrig. Aber vielleicht brauche ich sie ja noch, für eins der anderen vielen Gerichte. Bei den Kartoffeln sollte man aufpassen, nicht zuviel Zitrone zugeben, sonst werden sie zu sauer. Lieber erst etwas davon zum Testen. Der Nachtisch ist einfach und schnell gemacht, dank der fertigen Vanillesauce. Die Kinder mochten es. Ich bin leider allergisch gegen Pfirsiche und konnte so nicht kosten.

MerkenMerken

MerkenMerken

3 Comments

  • Reply
    Wir testen und berichten
    15. Februar 2013 at 12:28

    Oh man das hört sich köstlich an, ich hab meinem Mann von deinem „experiment“ erzählt, nun will er das Buch auch haben 🙂

  • Reply
    Tina-Maria Lenz
    15. Februar 2013 at 16:39

    Hallo, da kann er ja mal öfters mal hier vorbeischauen und sich Appetit holen:O). Lg Tina-Maria

  • Reply
    Shadown Light
    15. Februar 2013 at 20:49

    also wenn du noch mehr experimentierst komm ich auch mal vorbei!
    ich wünsche dir ein schönes wochenende, liebe gruesse!

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: