Werbung/ Rezept

Ein himmlischer und köstlicher Marzipan Cheesecake

Ein himmlischer und köstlicher Marzipan Cheesecake 1
Ein himmlischer und köstlicher Marzipan Cheesecake
Normalerweise wollte ich diesen Marzipan Cheesecake aus dem Backbuch Let´s Bake von Cynthia Barcomi gar nicht backen. Aber als ich so da saß, und das Buch so durchblätterte, kam meine Tochter dazu und fragte mich, was ich daraus backe werde. Ich sagte die Mississippi Mud Pie (Schokoladen-Torte aus Mississippi) vielleicht. Darauf Sie: „Nicht schon wieder Schokotorte!“.

 

Ja, und so kam es das wir dann gemeinsam das Backbuch Let´s Bake durchblätterten. Nicht lange und sie hatte etwas gefunden. Wie konnte es auch anderes sein … es war der. Das hatte ich mir ja fast schon gedacht, denn unsere Tochter ist ein großer Fanatiker, was Marzipan betrifft. Schenkt man ihr zum Beispiel ein Marzipan Schwein, dauerte es keine zwei Minuten und das Schwein ist schon in Ihrem Mund. Andere würden es hinstellen und anschauen, aber unsere Tochter würde es gleich Essen, egal wie schön es ist.

 

Ein himmlischer und köstlicher Marzipan Cheesecake

 

Komm wir Backen …

Aber wenn ich den Marzipan Cheesecake schon backe, meinte ich zu ihr, dann hilfst du mit, ist ja sozusagen dein Marzipan Cheesecake. So standen wir nun zu zweit in der Küche und rührten, was das Zeug hielt. Zuerst war der Boden an der Reihe, der einfach zu machen ist. Im Anschluss wurde dann die Füllung für den Marzipan Cheesecake gemacht und nicht zu vergessen, die Schüssel musste natürlich auch abgeschleckt werden.

 

Als der Marzipan Cheesecake dann endlich fertig war und auf den Tisch stand (übrigens nach 4 Stunden warten und einer schleichenden Tochter um den Kühlschank) konnte man ihn essen. Ihr hättet mal das Gesicht unserer Tochter sehen sollen, als sie das erste Stück vom Marzipan Cheesecake gegessen hatte … es war engelsgleich. Er schmeckt himmlisch, locker und leicht. Die 200 Gramm Marzipan, die sich darin verstecken, schmeckt man supergut heraus. Ein Kuchen denn ich mit Sicherheit nochmals backen werde.

Ein himmlischer und köstlicher Marzipan Cheesecake

Ein himmlischer und köstlicher Marzipan Cheesecake

 

Ein himmlischer und köstlicher Marzipan Cheesecake

 

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!

MerkenMerken

MerkenMerken

11 Comments

  • Reply
    cucuracha
    2. Februar 2018 at 13:46

    Es wundert mich nicht, dass deine Tochter um den Kühlschrank geschlichen ist, dein Kuchen sieht ja wieder mal super aus! Da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen. Ich liebe Käsekuchen. Zufällig habe ich noch Marzipanrohmasse, die bald weg muss – ich glaube, diesen Kuchen werde ich gleich nachbacken 🙂 Welchen Durchmesser hatte deine Springform? Danke für’s Rezept!

    • Reply
      Blogzeit39
      2. Februar 2018 at 15:49

      Hallo, ich habe hierfür eine 24er runde Backform verwendet. Ja, unsere kleine Schleicherin.Aber wir waren ja als Kinder auch nicht anders. Liebe Grüße Tina-Maria

  • Reply
    Shadownlight
    2. Februar 2018 at 17:23

    Oh mit Marzipan schmeckt der Kuchen sicherlich doppelt so gut!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

  • Reply
    Tanjas Bunte Welt
    2. Februar 2018 at 18:50

    Warum tust du mir das an Tina-Maria 😉 *gg* Käsekuchen und ich bin hin und weg. Der sieht extrem lecker aus

  • Reply
    Simone Wiegand
    2. Februar 2018 at 22:00

    Ooooh… schon wieder so eine leckere Torte!!! – Nach meiner OP werde ich mir eine verspätete Geburtstagstorte backen… Seit eben bin ich relativ sicher, dass es „diese“ Torte sein wird. Vielen Dank fürs Appetit machen, liebe Tina-Maria!!! :o)

  • Reply
    Filine bloggt
    2. Februar 2018 at 23:27

    Sieht sehr lecker aus und mit Marzipan habe ich Käsekuchen noch nicht gebacken. Super Idee!

  • Reply
    Dennis
    7. Februar 2018 at 11:23

    Ich liebe Marzipan, Ich liebe Käsekuchen….. ich werde es probieren. Danke für das Rezept und den tollen Beitrag

  • Reply
    anja9600
    21. Februar 2018 at 19:27

    Ich liebe Marzipan, ich liebe Käsekuchen – also eine Traumkombination.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  • Reply
    Martina
    10. Oktober 2018 at 10:41

    Ich habe den Kuchen gerade gebacken – huuch ist ziemlich aufwendig.. 😉 das mit dem Marzipan hat leider nicht so gut funktioniert, musste die ganze Masse durch ein Sieb streichen da alles voller kleine Marzipanklümpchen war.. ist die Rohmasse ev weicher als „normaler“ Marzipan?
    Bin auf jeden Fall gespannt auf den Geschmack..;)
    LG Martina

    • Reply
      Sonntags ist Kaffeezeit
      10. Oktober 2018 at 10:46

      Hallo Martina, Rohmasse heißt nur, weil noch viel Puderzucker zugegeben werden muß, bis es fertig ist. Der andere ist Fix und Fertig. Ich bin gespannt, wie er dir schmeckt. Ich nehme übrigens nur den normalen Marzipan. Lg Tina-Maria

  • Reply
    Martina
    10. Oktober 2018 at 19:53

    Ok – und den kannst du einfach so mixen?
    Wow die Torte war super lecker!! 😉 eine richtige Kalorienbombe..!
    vor allem mein Mann schwärmte sehr *huch* 😉

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: