Jamie Oliver 30 Min. – Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme

Jamie Oliver 30 Min. - Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme 1
Vor einigen Jahren entdeckte ich auf sixx eine fesselnde Kochsendung mit Jamie Oliver, in der er uns mit seinen blitzschnellen und köstlichen Gerichten beeindruckte. Seine lockere Art und der lässige “Ich komme gerade aus dem Bett”-Look haben mich sofort für ihn eingenommen. Es war nicht lange, bis ich mir sein Kochbuch “Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant – blitzschnell gekocht” besorgte, um einige dieser kulinarischen Meisterwerke nachzukochen.
 
Jamie Oliver 30 Minuten – Spaghetti alla Puttanesca
 

Im Laufe der Zeit habe ich schon zahlreiche Menüs aus dem Buch ausprobiert, insgesamt um die 13 Gerichte, die oft aus Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts bestehen. Zu Beginn wählte ich bewusst ein leichtes und einfaches Menü aus: Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot und eine verlockende Schokoladencreme.

Beim ersten Versuch, das Menü zu kochen, war es eine Herausforderung, all die Schritte in 30 Minuten zu bewältigen, wie es Jamie Oliver in der Sendung scheinbar mühelos tat. Realistisch gesehen, benötigte ich etwa 45 Minuten, aber das Ergebnis war dennoch fantastisch. Und da die Bilder der damaligen Zeit so schlecht belichtet waren, entschied ich mich vor kurzem, das Menü nochmals zuzubereiten.

 

Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme alla Jamie Oliver 30 MinutenFaszinierend finde ich, wie Jamie es schafft, alles rechtzeitig fertigzustellen, die Küche aufgeräumt zu hinterlassen und dabei immer noch so entspannt zu wirken. (Ich erinnere mich, dass ich die Sendung damals auf Sixx verfolgt habe.) Dank des Kochbuchs musste ich oft nachschlagen, aber mit der Zeit ging alles flüssiger von der Hand.

Die Zutaten für das Menü waren kein Problem, ich fand alles, was ich brauchte, im Real-Supermarkt. Insgesamt beliefen sich die Kosten für das Menü für 4 Personen auf 14,90 €, wobei die Gewürze und Orangen nicht inbegriffen waren, da ich sie bereits zu Hause hatte. Jamie Oliver hat mich mit seiner leidenschaftlichen Kochkunst und seinen kreativen Rezepten wirklich inspiriert. Ich freue mich schon darauf, weitere seiner Gerichte auszuprobieren und meine Kochfähigkeiten weiter zu verbessern.

 
Jamie Oliver 30 Minuten – Spaghetti alla Puttanesca
 

Begeistert von den Spaghetti – ein wahrer Genuss! Anfangs war ich skeptisch wegen der Sardellen, aber sie passen hervorragend dazu. Und das Beste daran ist, dass es so einfach zuzubereiten ist. Tipp zum Knoblauchbrot: Ich empfehle es fast zum Schluss zu machen, wenn die Creme bereits auf dem Tisch steht, da es sonst im Ofen zu hart werden kann. Das Einpacken der Zutaten hat sich definitiv gelohnt – das Gericht entfaltete ein wunderbares Aroma. Diesen Trick werde ich sicherlich öfter verwenden, da es so mühelos ist.

Was den Fenchel-Radieschen-Salat betrifft, muss ich gestehen, dass ich kein Fan von Fenchel bin. Aber für diejenigen, die es mögen, ist es sicherlich eine leckere Kombination. Ich habe die Radieschen jedoch lieber genossen. Und die Schokoladencreme? Oh ja, bitte mehr davon! Ich war erstaunt, wie einfach es ist, eine so leckere Schokocreme herzustellen. Hier kann wirklich nichts schiefgehen.

Insgesamt war das Menü von Jamie Oliver “Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant – blitzschnell gekocht” eine geschmackliche Entdeckungsreise, die ich gerne wiederhole. Es gibt noch so viele weitere verlockende Rezepte aus dem Buch, die darauf warten, ausprobiert zu werden.

Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme à la Jamie Oliver 30 Minuten
 

Rezept: Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme alla Jamie Oliver 30 Minuten

  • Knoblauchbrot
  • 1 Ciabatta Brot
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie
  • 3-4 Knoblauchzehen

Für den Salat:

  • 2 Fenchelknollen
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zitrone

Für die Spaghetti:

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Karpern
  • 1 kleine Dose Sardellenfilets in Öl
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie
  • 1-2 frische rote Chillischoten
  • 8 eingelegte schwarze Oliven, entsteint
  • gemahlener Zimt
  • 1 Flasche (700ml) passierte Tomaten oder
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Zitrone

Für die Sckokoladencreme:

  • 2 Tafeln (je 100g) Bitterschokolade mit 70% Kakaoanteil
  • 1 großes Stück Butter
  • 300 g Sahne
  • 3 Bio-Clementinen
  • 12 Schweinsöhrchen ( Blätterteiggebäck) oder andere Gebäcke zum Dippen

Grundzutaten:

  • Olivenöl
  • natives Olivenöl extra
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
Zubereitung:
  1. Vorbereitung: Ohne dies schafft man dieses Menü nicht in 30 Minuten. Also, alle Zutaten und Küchenwerkzeuge bereitstellen. Den Wasserkocher füllen und einschalten. Backofen auf 180°C vorheizen. Eine große Pfanne und einen großen, hohen Topf auf kleiner Stufe erhitzen. In die Küchenmaschine, die grobe Schneidescheibe einsetzten.
  2. Knoblauchbrot – Die Ciabatta im Abstand von 2cm jeweils zu drei Vierteln durchschneiden. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Ein großes Stück Pergamentpapier unter fließendem Wasser zerknüllen und wieder glätten. Petersilie, etwas Salz und Pfeffer sowie reichlich Olivenöl draufgeben und den Knoblauch dazu pressen. Das Brot rundherum damit einreiben, das Würzöl auch in die Einschnitte reiben. In das Papier wickeln, auf einem Backblech in den Ofen schieben und im Auge behalten. Hände waschen.
  3. Creme – Im Wasserbad ( das auch gleichzeitig für die Spaghetti später sein soll), die Schokolade in Stücke brechen mit der Sahne, Butter und 1 Prise Salz in die Schüssel geben. Die Schale von 1 Clementine fein darüber abreiben und verrühren und die Schokolade schmelzen lassen.Wenn die Schokolade geschmolzen ist in 6 Espressotassen füllen. Die restlichen Clementinen halbieren mit dem Gebäck anrichten und zu Tisch bringen.
  4. Spaghetti – Sardellen auf ein Sieb geben, kalt abspülen und grob hacken. Oliven entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Kapern abtropfen lassen. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Sardellen und Chili zufügen und kurz mitdünsten. Die Tomaten, Oliven und Kapern zugeben, aufkochen und 5-10 Minuten köcheln lassen.
  5. Salat – Fenchel und Radieschen putzen und waschen, den Fenchel viertel. Das Gemüse in der Küchenmaschine in Scheiben schneiden, in eine Salatschüssel umfüllen. Den Saft der Zitrone hineinpressen, 2 Schuss natives Olivenöl sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und den Salat mit den Händen durchheben.
  6. Knoblauchbrot – Direkt aus dem Ofen auf den Tisch stellen und auswickeln.
  7. Spaghetti – Inzwischen Spaghetti in reichlich kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten sprudelnd kochen. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti auf ein Sieb gießen, abtropfen lassen und mit der Soße.
Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme alla Jamie Oliver 30 Minuten
 
 
 
Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme alla Jamie Oliver 30 MinutenSpaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme alla Jamie Oliver 30 Minuten

Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat,

Knoblauchbrot & Schokoladencreme

Zutaten für 4-6 Personen
Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme alla Jamie Oliver 30 Minuten
 
 

Das Rezept zum Ausdrucken

Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme alla Jamie Oliver 30 Minuten

Zutaten

  • Knoblauchbrot
  • 1 Ciabatta Brot
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • Salat
  • 2 Fenchelknollen
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Zitrone
  • Spaghetti
  • 500 g Spaghetti
  • 1 Dose Thunfisch in Öl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Karpern
  • 1 kleine Dose Sardellenfilets in Öl
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie
  • 1-2 frische rote Chillischoten
  • 8 eingelegte schwarze Oliven entsteint
  • gemahlener Zimt
  • 1 Flasche 700ml passierte Tomaten oder
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Zitrone
  • Sckokoladencreme
  • 2 Tafeln je 100g Bitterschokolade mit 70% Kakaoanteil
  • 1 großes Stück Butter
  • 300 g Sahne
  • 3 Bio-Clementinen
  • 12 Schweinsöhrchen Blätterteiggebäck oder andere Gebäcke zum Dippen
  • Grundzutaten
  • Olivenöl
  • natives Olivenöl extra
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Anleitungen

  • Vorbereitung: Ohne dies schafft man dieses Menü nicht in 30 Minuten. Also, alle Zutaten und Küchenwerkzeuge bereitstellen. Den Wasserkocher füllen und einschalten. Backofen auf 180°C vorheizen. Eine große Pfanne und einen großen, hohen Topf auf kleiner Stufe erhitzen. In die Küchenmaschine, die grobe Schneidescheibe einsetzten.
  • Knoblauchbrot – Die Ciabatta im Abstand von 2cm jeweils zu drei Vierteln durchschneiden. Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Ein großes Stück Pergamentpapier unter fließendem Wasser zerknüllen und wieder glätten. Petersilie, etwas Salz und Pfeffer sowie reichlich Olivenöl draufgeben und den Knoblauch dazu pressen. Das Brot rundherum damit einreiben, das Würzöl auch in die Einschnitte reiben. In das Papier wickeln, auf einem Backblech in den Ofen schieben und im Auge behalten. Hände waschen.
  • Creme – Im Wasserbad ( das auch gleichzeitig für die Spaghetti später sein soll), die Schokolade in Stücke brechen mit der Sahne, Butter und 1 Prise Salz in die Schüssel geben. Die Schale von 1 Clementine fein darüber abreiben und verrühren und die Schokolade schmelzen lassen.Wenn die Schokolade geschmolzen ist in 6 Espressotassen füllen. Die restlichen Clementinen halbieren mit dem Gebäck anrichten und zu Tisch bringen.
  • Spaghetti – Sardellen auf ein Sieb geben, kalt abspülen und grob hacken. Oliven entkernen und in Spalten schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden. Kapern abtropfen lassen. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Sardellen und Chili zufügen und kurz mitdünsten. Die Tomaten, Oliven und Kapern zugeben, aufkochen und 5-10 Minuten köcheln lassen.
  • Salat – Fenchel und Radieschen putzen und waschen, den Fenchel viertel. Das Gemüse in der Küchenmaschine in Scheiben schneiden, in eine Salatschüssel umfüllen. Den Saft der Zitrone hineinpressen, 2 Schuss natives Olivenöl sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und den Salat mit den Händen durchheben.
  • Knoblauchbrot – Direkt aus dem Ofen auf den Tisch stellen und auswickeln.
  • Spaghetti – Inzwischen Spaghetti in reichlich kochendes Salzwasser geben und ca. 8 Minuten sprudelnd kochen. Petersilie waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti auf ein Sieb gießen, abtropfen lassen und mit der Soße.

9 Tipps, die dir bei der Zubereitung dieses Menüs helfen können:

  1. Organisation ist alles: Stelle sicher, dass du alle Zutaten und Kochutensilien bereit hast, bevor du mit der Zubereitung beginnst. Ein gut organisierter Arbeitsplatz erleichtert das Kochen enorm.
  2. Zeitmanagement: Da es sich um ein 30-Minuten-Menü handelt, ist es wichtig, die Zeit im Auge zu behalten. Arbeite effizient und beginne am besten mit den Komponenten, die länger dauern, während du gleichzeitig die schnelleren Teile zubereitest.
  3. Schritt-für-Schritt-Vorgehen: Lies die Rezepte sorgfältig durch und plane die Reihenfolge, in der du die einzelnen Gerichte zubereitest. Es kann hilfreich sein, die Schritte aufzuschreiben, um den Überblick zu behalten.
  4. Spaghetti-Kochtrick: Setze einen Deckel auf den Topf, in dem die Spaghetti gekocht werden, sobald das Wasser kocht. Dadurch wird das Wasser schneller zum Kochen gebracht und die Kochzeit verkürzt.
  5. Knoblauchbrot-Timing: Achte darauf, das Knoblauchbrot nicht zu früh in den Ofen zu geben, um ein zu hartes Ergebnis zu vermeiden. Besser, es kurz vor dem Servieren zuzubereiten.
 
Spaghetti alla Puttanesca, Fenchel-Radieschen-Salat, Knoblauchbrot & Schokoladencreme alla Jamie Oliver 30 Minuten

 

6 . Fenchel ersetzen: Wenn du kein Fan von Fenchel bist, kannst du ihn durch eine andere Gemüsesorte ersetzen, die dir besser zusagt. Zum Beispiel könntest du den Fenchel-Radieschen-Salat durch einen Gurken-Tomaten-Salat austauschen.

7. Schokoladencreme-Variationen: Die Schokoladencreme lässt Raum für Kreativität. Du kannst sie mit frischen Beeren garnieren oder Nüssen bestreuen, um eine zusätzliche Geschmacksnote zu erzielen.

8. Teamwork: Wenn möglich, lade Freunde oder Familienmitglieder ein, dir in der Küche zu helfen. Das macht nicht nur Spaß, sondern kann auch den Zeitaufwand verkürzen.

9. Vorbereitung vor dem Kochen: Du kannst einige Zutaten im Voraus vorbereiten, um Zeit zu sparen. Zum Beispiel das Schneiden von Gemüse oder das Vorbereiten der Schokoladencreme vor dem eigentlichen Kochen.

Spaß haben: Lass dich von Jamies legerem Kochstil inspirieren und hab Spaß beim Zubereiten des Menüs. Experimentiere, probiere neue Techniken aus und genieße den Prozess!

Viel Erfolg beim Kochen dieses köstlichen Menüs à la Jamie Oliver!

 

Lasst euch von diesem verlockenden Menü à la Jamie Oliver aus “Jamies 30 Minuten Menüs. Genial geplant – blitzschnell gekocht” verführen! Hier erwarten euch die köstlichen Spaghetti alla Puttanesca, begleitet von einem erfrischenden Fenchel-Radieschen-Salat und verfeinert mit aromatischem Knoblauchbrot. Als krönender Abschluss erwartet euch eine himmlische Schokoladencreme.

Diese geschmackliche Kombination aus herzhaften und süßen Aromen verspricht ein wahres Fest für eure Sinne. Und das Beste daran ist, dass ihr dieses exzellente Mahl in nur 30 Minuten auf den Tisch zaubern könnt.

Für alle experimentierfreudigen Kochliebhaber, die ihre kulinarischen Fähigkeiten erweitern möchten, ist dieses Menü definitiv einen Versuch wert. Jamie Oliver hat es einmal mehr geschafft, Genuss und Einfachheit zu vereinen, sodass ihr eure Gäste oder euch selbst mit diesem genialen und raffinierten Gaumenschmaus verwöhnen könnt.

Lasst euch von Jamie Oliver kulinarischem Genie inspirieren und taucht ein in die Welt seiner unverwechselbaren Rezepte. Genießt das zauberhafte Zusammenspiel der Aromen und die Leichtigkeit der Zubereitung – ein wahres Festmahl, das euch begeistern wird! Also ran an die Kochtöpfe und lasst euch von diesem unvergleichlichen Geschmackserlebnis verzaubern. Guten Appetit!

Habt ihr schon Gerichte von Jamie Oliver gekoch? 

Eure Tina-Maria 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

11 Kommentare

  1. Na auf jeden Fall wäre das was für mich!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    1. Das freut mich. Guter Geschmack! Ein schönes Wochenende wünsche ich dir auch . LG

  2. Ich nehme einmal alles :-). Im Ernst, das sieht alles sehr gut aus. Vor allem aber Spaghetti und die Schokolade. Jummi
    Schönes Wochenende

    1. Hallo, da geht es dir wie mir. Die beiden fand ich auch am besten. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir auch!

  3. Ganz bestimmt wäre das was für mich, sieht sehr lecker aus und ich mag Jamies Küche!

    1. Hallo, das weiß ich , dass dir Jamies Küche gefällt und ich musste auch an dich denken, als ich es gekocht hatte +grins+ LG Tina-Maria

  4. Hallo Tina,
    es klingt unheimlich lecker! Die Spaghetti werde ich bestimmt nachkochen! Wirklich top!
    Liebe Grüße,
    Alexandra.

    1. Hallo Alexandra, das freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!

  5. Lecker sieht das alles aus! Ich liebe Spaghatti alla Puttanesca, und der Salat hört sich auch gut an. Werde ich ausprobieren 🙂

  6. […] viel besser, dann ist er nicht so bissfest und schön durchgezogen. Es war ihm großen und ganzen ein leckeres Essen mit einem leckeren Nachtisch […]

  7. […] in der Familie gerne Hähnchen essen, fand ich doch diesmal ein sehr interessantes Rezept aus dem Jamie Oliver 30 Minuten Kochbuch. Und zwar das Hähnchen Piri Piri, Kartoffeln mit Feta und Koriander, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.