PR Sample/ Lebensmittel & Getränke

Nach der Classic Box kommt die Veggie Box von Hello Fresh

Nach der Classic Box kommt die Veggie Box von Hello Fresh
 
Zum zweiten Mal habe ich mir die Hello Fresh Box bestellt, da ich von der ersten Classic Box war ich so begeistert war, das ich unbedingt auch einmal die Vegetarische Variante ( Veggie Box) ausprobieren musste. Für alle die Hello Fresh noch nicht kennen, es handelt sich hier um eine Kochbox für 2 und 4 Personen mit 3 oder 5 Mahlzeiten, die man Online bestellen kann. Sprich, man bekommt Lebensmittel mit den entsprechenden Rezepten dazu nach Hause geliefert.
Hört sich doch schon mal  gut an, oder ? das einzige was man noch tun muss – Mann oder Frau muss nur noch selber kochen. Das zusammenstellen aller benötigten Zutaten sowie den kompletten Einkauf für die jeweiligen Menüs hat man sich hierbei komplett gespart. Per Email wurde mir bereits 2 Tage woher mitgeteilt, dass die Hello Fresh Box Vormittags zwischen 8-12 Uhr geliefert wird. Siehe da, genau in diesen Zeitraum kam sie auch bei mir an.Da wir 5 Personen im Haushalt sind, bekam ich eine 3 – Mahlzeitenbox für 4 Personen. Es handelt sich hierbei wie oben schon erwähnt um die Hello Fresh Veggie Box.
Nach der Classic Box kommt die Veggie Box von Hello Fresh
 
 
IMG_-Veggie-Box_HelloFresh_8
 
 
Das Hello Fresh Paket habe ich gleich aufgemacht und mir alle Lebensmittel und die 3 mitgelieferten Rezepte angeschaut. Diese Gerichte waren genau nach unseren Geschmack.Leider musste ich beim auspacken feststellen, das die Kartoffeln leider viele braune und  faule Flecken hatten und die 3- Pilz Mischungen, sowie der Ingwer nicht mehr so Top und frisch waren. Auch hatte ich eine Milch im Paket die nicht dazu gehört, dafür fehlten die Mandeln. Die Milchprodukte waren separat in Schafwolle und Kühlakkus eingepackt. (Diese kann man übrigens kostenlos zurückschicken, welche dann wieder verwendet werden). 
Noch am selben Abend, machte ich das erste Rezept. Es gab den Orientalischen Gemüseeintopf – Serviert mit Basmatireis, Zitronen-Joghurtsoße und Dill. Wir fanden alle, es hat sehr gut geschmeckt und die Zubereitung war einfach und schnell gemacht. 
IMG_-Veggie-Box_HelloFresh-1
 
Am folgenden Tag gab es das Drei-Pilz-Stroganoff in feiner Créme fraîche-Soße an cremigen Kartoffelstampf, garniert mit Petersilie.Die Pilz-Mischung kam bei den Kindern sehr gut an, obwohl die unterschiedlichsten Pilzsorten dabei waren. Das Gericht fanden wir alle sehr lecker und es war einmal eine andere Art der Zubereitung als ich es sonst mache. Die Portionen haben und allen 5 gereicht.
 
IMG_-Veggie-Box_HelloFresh_3
Am letzten und dritten Tag  gab es die kross gebratene Schupfnudeln mit Basilikum-Mandel-Pesto und Porree. Normalerweise mache ich eine Pesto zu Nudeln. Darum war ich sehr überrascht, wie gut doch so eine Pesto zu Schupfnudeln passt und auch noch gut schmeckt. Daumen hoch! Auch dieses Gericht hat gut gemundet und kam bei allen gut an.
 
IMG_-Veggie-Box_HelloFresh
 

Mein Fazit zu der Hello Fresh Veggie Box:

Im großen und ganzen war ich schon enttäuscht über die frische. Denn ich hatte ja schon einen Vergleich mit der anderen Classic Box. Den Ingwer konnte ich nach leider nicht mehr benutzen, denn er war absolut vertrocknet und es waren kein schönes Stück, sondern zwei kleine 2cm Brocken. 
Bei den Kartoffeln, hatte ich mehr Abfall und musste welche aus meinen Küchenbestand nehmen. Die Pilze waren auch schon sehr an gematscht.

Zubereitung: Die Gerichte waren schnell und einfach zubereitet ohne stundenlang in der Küche zu stehen. Gut fand ich auch, dass hier nur einmal eine Würzmischung  Kunim/Zimt) benutzt wurde musste, ansonsten kam nur Salz und Pfeffer zum Einsatz. Es entstand auch kein großer Abfall, wo ich schon anfangs Bedenken hatte, aber es hielt sich sehr im Rahmen. Gut finde ich auch noch, das es man kein Abo abschließen muss.

Was ich persönlich als einziges bemängle ist, dass man sich die Rezepte nicht aussuchen kann. 
Außerdem möchte ich auch ehrlich sein. Da wir ein 5 Personen Haushalt sind, ist die Box für unseren alltäglichen Gebrauch nicht das richtige, da sie hierbei einfach zu teuer ist und ich schon auf den Preis der Lebensmittel achten muss. Auch finde ich den Preis für die Hello Fresh Veggie Box mit 59,00 € (3 Mahlzeiten für 4 Personen) einfach zu teuer. Wenn ich bedenke das ich hier für den gleichen Preis eine Classic bekomme und dort bessere Produkte enthalten sind wie (Fleisch, Brot und besseres Gemüse).

MerkenMerken

12 Comments

  • Reply
    Mein Blog
    27. März 2014 at 13:20

    Ich bin ja nicht wirklich der Gemüseesser und mein Mann zum Glück auch nicht. Wir sind eher für Fleisch und dass am Besten nur mit Soße.
    Vegetarisch würde also bei uns keinen Anklang finden.

  • Reply
    Anna JuCheer testet
    27. März 2014 at 13:56

    Oh Veggie würde ich auch gern probieren! Ich liebe Hellofresh! Oh echt schade das nicht mehr alles frisch war, ich hatte bereits mehrere aber das ist mir noch nie passiert!
    Ja der Preis ist mir auch zu hoch, ich schlag immer bei Angeboten zu oder ich habe einen Gutschein.
    Das Gericht mit den Schupfnudeln würde ich auch gern probieren!
    LG Anna

  • Reply
    Heike alias aze780
    27. März 2014 at 14:44

    ich kenne persönlich Hellofresh nicht,aber wenn man vieles verwerfen muss-ist das ärgerlich
    LG

  • Reply
    Mia Testandtry
    27. März 2014 at 19:39

    Ich kenne bisher nur die Classic Box. Schade, dass du mit der Veggie Box nicht ganz zufrieden warst. Ja, der Preis ist leider viel zu hoch. LG

  • Reply
    Olgsblog
    27. März 2014 at 21:08

    Da hast du ja richtig leckere Gerichte gezaubert! Meine Box ist unterwegs, bin schon gespannt auf die Produkte 🙂 LG Olga

  • Reply
    Bloody
    27. März 2014 at 22:59

    Bei mir wären diese 3 vegetarischen Gerichte auch gut angekommen! Allerdings ist es sehr ärgerlich, dass eben doch manchmal nicht so super frische Sachen geliefert werden…. und das bei dem Preis!
    Ich finde es sowieso schon ein wenig unverschämt, dass hier für die vegetarische Variante das Gleiche bezahlt werden muss, obwohl nicht mal das Fleisch in der Box enthalten ist….

  • Reply
    Wir testen und berichten
    28. März 2014 at 10:37

    Tja also ich finde den Preis von Hello Fresh nicht grade niedrig, dann sollte man doch wenigstens mit eine totalen Frische punkten können. Die Idee finden wir jedenfalls toll.

    Ich danke dir das du diese Woche so oft auf meinem Blog vorbei geschaut hast, durch den täglichen Englischkurs und den Sportkurs die jetzt auch noch dazu kamen, habe ich so gut wie keine Zeit mehr…Ich wünsche dir schon mal ein schönes Wochenende. LG Desiree

  • Reply
    zahnfeee
    28. März 2014 at 15:45

    Oh das ist ärgerlich wen die Frische nicht ok war. Das sieht man auch auf dem Foto die Pilze sind schon „adlig“ <– so zu sagen, von… 😉 falls du diesen Spruch kennst.
    PS: …Ich bin nicht unter die Konditoren gegangen, das wurde mir in die Wiege gelegt 😉
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie auch ein sonniges Wochenende
    GLG zahnfeee

  • Reply
    Silvia G
    28. März 2014 at 22:01

    Schade, dass nicht alles frisch und brauchbar war. Die Gerichte sehen sehr lecker aus. Aber mir ist auch die Classic Box lieber, du hast meinen Bericht ja schon gelesen- es war alles super! Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünsche ich euch!

  • Reply
    Sarah Fuhrmeister
    31. März 2014 at 19:19

    Ich liebe die Gerichte…. Werd auch bald mal wieder bestellen.

  • Reply
    Diana Testet
    1. April 2014 at 18:25

    Schade, dass nicht alle Sachen frisch waren.(Bei dem Preis!)
    Trotzdem sehen die Gerichte super lecker aus!
    LG Diana

  • Reply
    Lavendel
    4. April 2014 at 16:13

    Schade, dass die Produkte nicht mehr so in Schuss waren. Lecker sehen die Gerichte trotzdem aus. Vor allem das letzte klingt sehr gut.

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: