Jamie Oliver 30 Minuten Menüs- Superschnelle Hackfleischpfanne,Ofenkartoffeln, ein Traum von Salat, Weisse Bohnen mit Speck 1
Rezept

Jamie Oliver 30 Minuten Menüs- Superschnelle Hackfleischpfanne,Ofenkartoffeln, ein Traum von Salat, Weisse Bohnen mit Speck

 
img_Super Hackfleischpfanne- Jamie Oliver

Gestern Abend stand ich um 17:30 Uhr in der Küche und es ging los mit dem kochen. Ich möchte mich ja durch Jamies 30 Minuten Menüs Kochbuch durchkochen. Es sind ja nur 4 Sachen Kartoffeln, Hackfleisch, Bohnen und ein Salat zu machen, dachte ich. Das klingt erst einmal nicht viel.

Wie macht er das nur, fragte ich mich. Hat er doch kleine Helfer? Die Lebensmittel zu besorgen, war fast kein Problem. Ich bekam fast alles einem Geschäft, außer die Brunnenkresse, die fand ich nirgends.Vom Preis gab ich ca. 11,30 € aus – hält sich im Rahmen.

Wenn man alle Küchengeräte zuhause hat, wie eine Küchenmaschine, Mixer, Mikrowelle ist dieses Gericht kein Problem. Mit der Zeit kam ich überhaupt nicht hin. Eher 50 Minuten, da ich ständig ins Kochbuch schauen musste, welcher Schritt als  nächstes kam. Allein den Salat zu putzen hat schon seine Zeit gebraucht. Eigentlich hätte ich bei der Salatsauce aufhören müssen.  Vom Geschmack her fanden wir, die Hackfleischpfanne super lecker. Der Salat ist gewöhnungsbedürftig, hier kann ich nur raten Wasser dazuzugeben, da der Dressing  sonst sehr breiartig wird. Und die Bohnen erinnerten mich sehr an Cowboys die am Lagerfeuer sitzen. Fand ich nicht so passend dazu. Ja und morgen steht ein neues Gericht an.Eins kann ich euch schon verraten, es wird italienisch!

Jamie Oliver 30 Minuten – Superschnelle Hackfleischpfanne

Zutaten für 4 Personen

MerkenMerken

MerkenMerken

7 Kommentare

  1. Ich habe letztens Jamie im Fernsehen in 30 Minuten kochen gesehen… Ich bräuchte sicherlich auch länger, eben aus dem Grund, den du auch nennst: ständig ins Buch gucken, ob man auch alles richtig macht.

    Dennoch: das sieht alles super-lecker aus! Ich liebe weiße Bohnen 😉

    Viele Grüße, Sandra

  2. da braucht man ja Geschirr und Zubehör (Küchenmaschine und Microwelle) ohne Ende…. das Rezept wäre schon mal nicht sooo mein Fall gewesen, ich mag es lieber etwas einfacher, weil ich z.B. keine Spülmaschine habe und nicht nach dem Kochen noch eeeewig spülen mag – bei zwei Personen muss das schon im Verhältnis bleiben… dann bin ich mal gespannt, was du morgen so berichtest! 😉

    LG
    Sabine

  3. Das hört sich aber wirklich nach mehr Zeit an als angegeben. Ich glaube, meine Tochter hat noch gar nichts aus dem Buch nachgekocht. Sie hat das ja auch. Ich muss sie mal fragen. Allerdings hat sie auch bisher noch keine Zeit gehabt, da wir ja am Wochenende Taufe hatten und sie jede Menge Verwandtenbesuch aus Italien hatte! Ja, aber auf jede Fall sieht dein Essen richtig lecker aus! Liebe Grüsse Silvia

    1. Hallo Silvia, ich denke mal der hat doch kleine Helfer in der Küche, aber wenn man die Sendung gesehen hatte, weiß man der ist ALLEINE! Ich bin immer fast nahe dran mit der Zeit:O) Taufe ..oh wie schön, da gab es bestimmt was italienisches zum Essen. Lg Tina-Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.