PR Sample/ Home & Living

Ein neuer Wasserkocher muss her – Klarstein Pure Water

Ein neuer Wasserkocher muss her - Klarstein Pure Water 1

Ich habe schon viele Wasserkocher in laufe meines Lebens gehabt. Sowohl aus Discountern, No-Name oder ein teures Markengerät. Nun wollte ich mal einen ausgefallen und optisch sollte er natürlich auch noch schauen. Da meiner schon sehr mitgenommen und auch sehr alt war, zudem noch aus Kunststoff musste er ersetzt werden.

Im großen WWWW habe ich ihn dann entdeckt. Denn Klarstein Pure Wateein kabelloser Wasserkocher, der sich vom funktional versteinerten Design-Mainstrea abwendet und Form und Funktion stattdessen leichtfüßig in einem Glas-Stahl Gewand liiert ist.

IMG-_klarstein pure water


Da ich gerne Kochshows anschaue, hatte ich einmal gesehen, das ein Starkoch einen hatte der blau leuchtet beim kochen und zudem noch aus Glas war.Genauso so einen musste ich haben, und was ich mir einmal in den Kopf gesetzt habe, musste auch in die Tat umgesetzt werden.

Ich persönlich finde das Design ist wirklich Klasse mir gefällt es sehr gut, dass der Wasserkocher von
Klarstein Pure Wate nach dazu „blau kocht“,ist besonders im Dunkeln noch dazu sehr beeindruckend für mich und meinen Kindern.

IMG_klarstein pure water

Als er ankam der Wasserkocher von Klarstein Pure Water

wurde er natürlich auch gleich begutachtet und verwendet. Das Material macht einen relativ hochwertigen Eindruck. Mit seiner Größe von 24 cm und seiner Standfläche von 16 cm nimmt er in meiner Küche nicht viel Platz in Anspruch. Mit seinem Gewicht von 1,2 Kg ist er nicht gerade einer der leichtesten denn ich bis jetzt hatte. Das Glas-Edelstahl-Gehäuse hat einen außen liegend Wasserstandsanzeige, was sehr praktisch ist, denn bei unseren meisten Vorgänger war dieser innen. Gut, die Stabilität des Griffes könnte hier etwas stabiler sein.

img_klarstein pure water

Der Deckel lässt sich mithilfe einer Drucktaste öffnen und klappt durch runterdrücken von selbst zu, was erst beim dritten Anlauf erst richtig klappt und wenn man den Deckel dabei fest hält. Die Leistungsaufnahme liegt bei 2200 Watt. In meinen Testversuchen hat er in knapp 4 Minuten Kochzeit für 1,7 Litern und für 1 Liter heißes Wasser( auch 4 Tassen Tee) knapp 3 Minuten gebraucht. Nach ca. 20 Sekunden nach dem kochen schaltet er sich zuverlässig aus. 
Somit kocht der Klarstein große und kleine Wassermengen zuverlässig und schnell finde ich. Die Lautstärke bei diesen Vorgang ist dabei auf ein Minimum reduziert.

Durch den keinen Sieb am Ausguss verhindert er nicht, dass Kleinpartikel oder Kalk durchkommen,weil es nicht bündig mit dem Glas abschließt, aber es verbindet wirkungsvoll, dass es beim Kochen aus der Kanne spritzt. Somit ist es mehr ein guter Spritzschutz als ein Partikelfilter (Sieb).

Preis: 33,90 €

Eigenschaften:

  • automatische Abschaltung 
  • Trockenschutz
  • Überhitzungschutz
  • geringe Standfläche
  • verdecktes Heizelement aus Edelstahl
  • Kalkfilter
  • verriegelter Sicherheitsklappdeckel
  • Basisstation mit Kabelaufwicklung mit gebürstetem Edelstahl ummantelt
  • An-und Ausschalter
  • Kontrolleleuchte, blau beleuchtet
Da eine Freundin von mir so begeistert von meinem Wasserkocher von Klarstein Pure Water allein der Optik war, hat Sie sich auch einen Klarstein Wasserkocher gekauft und in mir mal als Vergleich zur Verfügung gestellt. Dieser ist von der Form etwas „bauchiger“ und hat keinen zusätzlichen Ausschaltknopf um eher das Wasser auszuschalten als bei meinem Modell. Jedoch erfüllt er genauso wie meiner seinen Zweck- er kocht Wasser!
IMG_klarstein pure water 

Fazit:

Nach Wochen langen testen komme ich zu diesen Entschluss: Der Wasserkocher von Klarstein Pure Water kocht schnell auf und er ist auch rein optisch ein Blickfang. Einen starken chemischen und angenehmen Geruch konnte ich bei mehrfachen Einsatz,bis heute nicht feststellen, was ich bei anderen Besitzer lesen konnte, die dies hatten. Jedoch seine Rückstände wie ausgeflockter Kalk, fallen hier bei diesen Wasserkocher schneller auf als bei einem Kunststoff Wasserkocher. Im großen und ganzen stimmt hier das Preis-Leistungsverhältnis, jedoch könnte  hier der Druckknopf
noch besser gemacht werden.

 Dieses Produkt wurde uns kostenlos für diesen Produkttest zur Verfügung gestellt 

MerkenMerken

MerkenMerken

16 Comments

  • Reply
    Jana Glückspäckchen
    2. Juni 2014 at 9:46

    Der setzt das Wasser so richtig in Szene, schickes Teil 😀

  • Reply
    Wir testen und berichten
    2. Juni 2014 at 10:20

    Der sieht echt klasse aus aber irgendwer schrieb mal das er doch schon recht heiß wird…ich gehe da wegen Leonie lieber auf Nummer sicher. Was mir auch fehlen würde wäre meine geliebte „Teefunktion“ also das er auch auf 80 Grad erhitzt…Aber rein optisch gefällt mir deiner und der deiner Freundin besser 🙂 LG Desiree

    • Reply
      Tina Maria
      2. Juni 2014 at 16:39

      Hallo Desiree, er wird schon heiß und man muss aufpassen, gerade mit kleinen Kindern, da gebe ich dir Recht! Lg Tina-Maria

  • Reply
    Melanie Leitner
    2. Juni 2014 at 10:22

    Huhu,
    WOW, das nenne ich mal einen Stylischen Wasserkocher *gg*
    Das wäre perfekt für meine Küche, doch für ne´n Wasserkocher gebe ich normal nie mehr als 20 € aus 😉

    Liebe Grüße,
    Mel von melchen-testet.blogspot.com

  • Reply
    Anna JuCheer testet
    2. Juni 2014 at 15:38

    voll stylisch! Echt toll!!!
    LG Anna

  • Reply
    Heike alias aze780
    2. Juni 2014 at 17:20

    Der ist ja Hammer!!!!
    WOW

  • Reply
    Shadown Light
    2. Juni 2014 at 18:37

    ich find den ja absolut stylisch! liebe gruesse!

  • Reply
    Mimmi´s Teststrecke
    2. Juni 2014 at 19:30

    Genau meine Farbe :o) :o) :o) Sehr sehr stylisch!!! Und wenn er dazu noch gute Dienste leistet, perfekt!!!

  • Reply
    Diana E.
    3. Juni 2014 at 15:40

    Also was es nicht alles gibt, den habe ich bisher noch nie gesehen. Gut das es Blogger gibt.
    GLG 🙂

  • Reply
    Laura D.
    3. Juni 2014 at 16:28

    Hallo, was es nicht alles gibt, hatte ich bis jetzt noch nie gesehen!

  • Reply
    Mein Blog
    5. Juni 2014 at 10:45

    Der Wasserkocher schaut schick aus aber bei unserem kalkhaltigen Wasser würde er bestimmt nicht lange so schön sein.

  • Reply
    sac lancel bb
    13. Juli 2014 at 10:36

    sac lancel bb

    I aren’t getting what exactly it’s suitable for in the first place. Will it be much more then only the latest/greatest product in which will what exactly the many others complete anyways? . -= Dennis Edell’s very last blog… Remark Contest, sweepst…

  • Reply
    wow gold
    14. Juli 2014 at 8:42

    wow gold

    These types of couple of wow gold in fact preserves gaming every time winter season occurs..I need that..

  • Reply
    https://jacques-blezot.com/Images/louboutin-pascher/
    18. Juli 2014 at 7:07

    https://jacques-blezot.com/Images/louboutin-pascher/

    That is certainly a great continue suggestion, I think finding smaller inside graphic adding windowpane actually shrinks the.

  • Reply
    heiko46
    23. September 2014 at 12:13

    Der ist wirklich mega schick, aber die Frage stellt sich für mich auch, ob er nicht nach einer kurzen Zeit schon ranzig aussieht, wegen der vielen Kalkablagerungen. Habt ihr da vielleicht Erfahrungswerte? Würde mich sehr darüber freuen

    • Reply
      Tina-Maria Produkttesterblog
      23. September 2014 at 15:19

      Hallo Heiko,

      nach der 12 Anwendung habe ich schon leichte Kalkablagerungen in diesen Wasserkocher gehabt. Aber einfach ein Entkalker hinein und schon war es komplett weg.

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: