Rezept

Bärlauch-Quark-Dip und Dinkelbaguettes

Das ist der cremigste vegetarischste Dip, gefüllt mit Bärlauch, Sahnequark und Frischkäse. Perfekt für Abendessen, Partys und andere Festlichkeiten. Dieser Bärlauch-Quark-Dip ist viel besser als einfacher Dip! Dazu passend habe ich knusprige Dinkelbaguettes gebacken. Diese Baguettes passt hervorragend und wunderbar dazu. Du wirst dieses Rezept mögen!

Bärlauch-Quark-Dip und Dinkelbaguettes

 

Bärlauch-Quark-Dip und Dinkelbaguettes

Bärlauch-Quark-Dip und Dinkelbaguettes

Ich bin eine Dip-Person. Ich möchte die ganze Zeit Sachen in andere Sachen tauchen. Und dieser hausgemachte Bärlauch-Quark-Dip ist eines meiner Lieblings-Dips – also sagen wir viel! Ich glaube, ich liebe es so sehr, weil es zwei Klassiker vereint – es ist eine kleine Mischung aus einem cremigen Ranch-Dip und einem Sahne-Frischkäse-Dip. Er ist zu jeder Jahreszeit gut – von Feiertagen bis zu Sommergrills und formellen Partys bis Dienstagabend zu Hause.

Wenn du vegetarische Dip magst, die du im Supermarkt kaufst, wirst du dieses einfache Bärlauch-Quark-Dip Rezept lieben! Das Tolle an diesem hausgemachten Rezept ist, dass es nur aus Sahnequark, Frischkäse und  Bärlauch besteht, sonst nichts. Ich habe fettreduzierten Sahnequark verwendet und niemand konnte den Unterschied erkennen. Hier habe ich übrigens noch weitere Bärlauch Rezepte für dich, wie dieses Bärlauch-Brötchen die auch wunderbar dazu passen oder das Bärlauch-Faltenbrot.

 

Bärlauch-Quark-Dip und DinkelbaguettesBärlauch-Quark-Dip und Dinkelbaguettes

Dieses Rezept ist nicht besonders kompliziert, aber ich finde es toll, dass es mit Milchprodukten zubereitet wird. So viele Bärlauchblätter werden mit einer Mischung aus Sahnequark und Frischkäse hergestellt, was einen schwereren und nicht so gesunden Aperitif ergibt. Dieses Rezept ist anders: Es ist dick und cremig und gleichzeitig leicht und spritzig. Du kannst das Rezept verdoppeln (oder verdreifachen!) und es einige Tage im Voraus vorbereiten, damit du immer etwas im Kühlschrank hast.

Dieser Bärlauch-Quark-Dip ist einer meiner Lieblingsmethoden, um den Bärlauch zu verwenden. Du musst für dieses Rezept wirklich frischen Bärlauch verwenden, da getrockneter  Bärlauch nicht dasselbe sind. Kombinieren kannst du diesen super leichten Bärlauch-Quark-Dip übrigens auch mit Crackern, Chips oder Gemüse, um den perfekten schnellen Snack für Ihre nächste Party oder Ihren nächsten Spieltag zu erhalten.

Auch die Dinkelbaguettes sind im Nu gemacht. Man muss nur alle Zutaten miteinander verkneten. Anschließend gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat. Das dauert ungefähr 40 Minuten und dann formt man sie zu Stangen und sie für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Herauskommen wunderbare herrliche und knusprige Dinkelbaguettes, die innen super weich sind.

Bärlauch-Quark-Dip und Dinkelbaguettes

Bärlauch-Quark-Dip mit Dinkelbaguettes

Menge: Bärlauch-Quark-Dip für 8 Personen & 5 Dinkelbaguettes

Bärlauch-Quark-Dip mit Dinkelbaguettes

Zutaten

  • Bärlauch-Quark-Dip:
  • 1 Bund Bärlauch (100 g)
  • 250 g Sahnequark
  • 2 Esslöffel Frischkäse
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Für die Dinkelbaguettes
  • 500 g Dinkelmehl Type 630 und etwas mehr zum Bemehlen
  • 1 ½ TL Salz
  • 360 - 380 g Wasser
  • 20 g Würfel Hefe
  • 2 TL grobes Salz

Zubereitung

  • Bärlauch-Quark-Dip:
  • Den Bärlauch waschen, verlesen, die Stiele entfernen und die Blätter fein hacken.
  • In eine Schüssel den Sahnequark mit dem Frischkäse glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ein Schälchen füllen.
  • Dinkelbaguettes:
  • Mehl, Salz, Wasser und Hefe kneten. Anschließend für 40 Minuten mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  • Backofen auf 230°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Teig mithilfe eines Spatels auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, mit angefeuchteten Händen in 5 gleichgroße Portionen teilen und zu länglichen Baguettes formen.
  • Baguettes auf das vorbereitete Backblech legen, mit grobem Salz bestreuen und im Backofen 20-25 Minuten (230°C) backen.
  • Dinkelbaguettes abkühlen lassen und servieren.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/2019/04/17/baerlauch-quark-dip-und-dinkelbaguettes/

Bärlauch-Quark-Dip und Dinkelbaguettes

Bärlauch-Quark-Dip und Dinkelbaguettes