Rezept

Lockere Dinkel-Quark-Brötchen selber machen in nur 30 Minuten

Lockere Dinkel-Quark-Brötchen in nur 30 Minuten

Was gibt es schöneres als warme und lockere Dinkel-Quark-Brötchen zum Frühstück oder zur gemütlichen Brotzeit am Abend. Selber frische Brötchen selber machen, ist gar nicht schwierig und aufwendig, wie viele denken. Ich habe ein einfaches Rezept, wie ihr in nur 30 Minuten ofenfrische Brötchen haben könnt.

Lockere Dinkel-Quark-Brötchen in nur 30 Minuten

Selbstgemachte Dinkel-Quark-Brötchen mit gesunden Belag sind der ideale Pausensnack zum Mitnehmen für groß und klein. Ein Plus: Wenn ihr Brötchen selber macht, sind auch Unverträglichkeiten, wie zum Beispiel Glutenintoleranz und Zusatzstoffe kein Problem mehr, denn klassisch bestehen Brötchen nur aus Mehl, Wasser, Hefe und Salz. Ihr alleine entscheidet, welche Mehlsorte ihr für euren Teig verwendet wollt und welche weiteren Zutaten ihr hinzufügt. Zum Beispiel habe ich schon diese köstlichen Low Carb-Kurkuma Eiweißbrötchen gemacht.

Lockere Dinkel-Quark-Brötchen in nur 30 Minuten

Nicht nur auf dem Frühstückstisch sind selbst gebackene Dinkel-Quark-Brötchen ein echtes Highlight. Auch belegt als Sandwich für die Mittagspause, zu Suppen und Eintöpfen oder rustikal zur abendlichen Brotzeit sind sie sehr beliebt. Selbst auf der Kaffeetafel machen diese Dinkel-Quark-Brötchen eine gute Figur.

Lockere Dinkel-Quark-Brötchen in nur 30 Minuten

Rezept: Dinkel-Quark-Brötchen

  • 350 g Dinkelmehl Type 630
  • 1 ½ TL Backpulver
  • 10 g Leinsamen
  • 300 g Magerquark
  • 1 Ei ( Gr.M)
  • 20 g Speiseöl
  • 1 TL Salz
  • Sesam zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Das Dinkelmehl, Backpulver, Leinsamen, Magerquark, Ei, Öl und Salz in eine Rührschüssel oder Küchemaschine geben und alles etwa 2 Minuten gut vermischen.
  • Nun den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und  in 8 gleichgroße Stücke teilen (je 90 Gramm) und zu runden Brötchen formen.
  • Anschließend die Dinkel-Quark-Brötchen das auf  das vorbereitete Backblech geben.
  • Dinkel-Quark-Brötchen auf der Oberseite mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden und mit Sesam bestreuen und etwas 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  • Die Dinkel-Quark-Brötchen aus den Ofen nehmen und lauwarm servieren. So schmecken sie am Besten.

Die Arbeitsschritte:

Schnelle Dinkel-Quark-Brötchen

Schnelle Dinkel-Quark-Brötchen

Schnelle Dinkel-Quark-Brötchen

Schnelle Dinkel-Quark-Brötchen

Schnelle Dinkel-Quark-Brötchen

Das ganze Rezept zum Ausdrucken:

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Lockere Dinkel-Quark-Brötchen in nur 30 Minuten

Hier findet Ihr noch weitere leckere und einfache Brötchen Rezepte:

Ich hoffe, ihr liebt dieses köstliche, hausgemachte Dinkel-Quark-Brötchen Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Brötchen am liebsten am Wochenende, unter der Woche oder an den Feiertagen bei euch serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Tina-Maria