Rezept, Werbung

Kürbisstuten Rezept – Einfach und leicht gemacht

Schon mal einen Kürbisstuten probiert? Dieser goldgelbe Laib bringt den Herbst auf Eure Frühstück- oder Kaffeetafel. Mein Kürbisstuten Rezept verbindet nämlich lockeren Hefeteig mit saftigem Püree aus frischem Hokkaido. Eure Familie, Freunde oder Verwandten werden Augen machen. Jetzt einfach nachbacken und genießen!

Kürbisstuten Rezept

 

Überrascht Eure Familie doch einmal mit frisch gebackenem Kürbisstuten! Der saftige Laib punktet mit dem einzigartig fein-süßen, nussigen Aroma des Hokkaido. Wie Ihr dieses Kürbisbrot genießt, bleibt dabei ganz alleine Euch überlassen.

Kürbisstuten Rezept

Kürbisstuten Rezept

Kürbisstuten Rezept schmeckt am Besten …

So schmeckt der Kürbisstuten sowohl pur, als auch mit gesalzener Butter und Frischkäse. Ich mag diesen Kürbisstuten am liebsten mit süßen Aufstrich, wie zum Beispiel dieser leckeren Kürbis-Orangen-Konfitüre oder belegt den Kürbisstuten mit einer dicken Scheibe Käse oder Wurst. Der feine Geschmack harmoniert nämlich sowohl mit süßen, als auch salzigen Noten.

Kürbisstuten Rezept

Und: Natürlich schmeckt das ballaststoffreiche Brot nicht nur zum Frühstück, sondern auch als Snack für zwischendurch oder zum Nachmittagskaffee. Der Hefeteig Eures Kürbisstuten sollte bei der Zubereitung übrigens idealerweise nicht kleben. Greift für die perfekte Textur nach Bedarf also zu zusätzlichem Mehl oder einem weiteren Schuss Milch.

Die Tatsache, dass hier frischer Kürbis enthalten ist, macht das Kürbisbrot superleicht und flauschig und verleiht ihm eine schöne helle, orange Farbe.I hr könnt Kürbispüree im Glas für diese verwenden Kürbisbrötchen verwenden, falls ihr keine Zeit habt eignes Kürbispüree herzustellen. Stelle dabei einfach sicher, dass es 100 % Kürbispüree ist. Ich habe meinen Kürbis tatsächlich frisch gekocht und dann das Kürbisfleisch püriert, damit beides gut funktioniert.

Kürbisstuten Rezept

Kürbisstuten Rezept

Zutaten für etwa 20 Scheiben

Zubereitung:

Zubereitung

  • Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln, mit lauwarmer Milch auflösen und etwas Mehl vom Rand untermischen. Den Ansatz mit Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort stellen. Gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.
  • 60 g Butter zerlassen mit Rohrzucker, Salz und Ei vermischen und zum Vorteig geben. Kürbispüree zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Die Kastenform (25 x 10 cm) mit weicher Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Teig halbieren, nochmals durchkneten, zu länglichen Laiben formen und in die vorbereitete Kastenform legen. Mit einem sauberen Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat, das dauert etwa 20 Minuten.
  • Kürbisstuten mit der Milch bestreichen, mit den Mandelstiften und Hagelzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) etwa 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  • Kürbisstuten aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in den Formen abkühlen lassen. Aus der Kastenform lösen und servieren.

 

Kürbisstuten Rezept

Rezept zum Ausdrucken

Kürbisstuten Rezept - Einfach und leicht gemacht

Kategorie: Rezept, Werbung

Portionen: Zutaten für etwa 20 Scheiben

Kürbisstuten Rezept - Einfach und leicht gemacht

Zutaten

  • 350g Hokkaido-Kürbispüree
  • 550 g Weizenmehl
  • 1 Würfel frische Hefe (40 g)
  • 130 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (Gr. M)
  • 60 g Butter
  • 80 g brauner Rohrzucker
  • etwas Milch zum Bestreichen
  • 25 g Mandelstifte
  • 15 g Hagelzucker

Anleitung

  • Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln, mit lauwarmer Milch auflösen und etwas Mehl vom Rand untermischen. Den Ansatz mit Mehl bestäuben. Die Schüssel mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen, zugfreien Ort stellen. Gehen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt.
  • 60 g Butter zerlassen mit Rohrzucker, Salz und Ei vermischen und zum Vorteig geben. Kürbispüree zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • Die Kastenform (25 x 10 cm) mit weicher Butter ausstreichen und mit Paniermehl ausstreuen. Teig halbieren, nochmals durchkneten, zu länglichen Laiben formen und in die vorbereitete Kastenform legen. Mit einem sauberen Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat, das dauert etwa 20 Minuten.
  • Kürbisstuten mit der Milch bestreichen, mit den Mandelstiften und Hagelzucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) etwa 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  • Kürbisstuten aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in den Formen abkühlen lassen. Aus der Kastenform lösen und servieren.
https://www.sonntagsistkaffeezeit.de/kuerbisstuten-rezept-einfach-und-leicht-gemacht/

 

Kennst du mich schon auf Pinterest? 

Dort teile ich jeden Tag einfach, leckere und köstliche Rezepte von mir und von anderen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du meine Rezepte bzw. Bilder  auf Pinterest teilen würdest.

 

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände

 

Wie findet Ihr mein Kürbisstuten Rezept? Habt ihr schon ein Kürbis Rezept gebacken?

Viel Spaß beim Nachbacken!

Tina-Maria

Ich verwende hier Affiliate-Links*. Durch das Anklicken gelangt man direkt zu den angezeigten Produkten.