Rezept

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin 1

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

Dieser karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin steckt voller Aromen und Süße. Die Kombination ist einfach nur himmlisch. Wer denkt, dass der Rosmarin hier sehr dominat ist, liegt absolut falsch.

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

 

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

Rezept: Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

Für ein Backblech

Karamellisierte Nektarinen:

  • 8 Nektarinen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1/2 unbehandelte Orange
  • 1 Esslöffel Zucker (Oder 1/2 Esslöffel Xucker)

Teig:

  • 375 Gramm weiche Butter
  • 375 Gramm Zucker (Oder 150 g Xucker)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 6 Eier Gr.M
  • 350 Gramm Mehl Typ 405
  • 100 Gramm Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver

Zudem:

  • 2 Esslöffel Butter zum Bestreichen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit der Butter bestreichen.
  • Für die karamellisierten Nektarinen die Nektarinen, den Rosmarin und die Orange waschen und trockentupfen. Die Nektarinen halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
  • Vom Rosmarin die Nadeln zupfen und hacken.
  • Die Schale der Orange fein abreiben und den Saft auspressen.
  • Die Nektarinen mit dem Zucker, dem Rosmarin und Orangenabtrieb mischen und auf dem Backblech verteilen.
  • Etwas Orangensaft darüber beträufelt, den Rest beiseitestellen.
  • Nektarinen im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten karamellisieren.
  • Die Früchte aus dem Backofen nehmen, abkühlen lassen und auf einem Teller beiseitestellen.
  • Die Backofentemperatur auf 180 Grad senken. Das Backblech erneut mit Backpapier auslegen.
  • Für den Teig in eine Rührschüssel die Butter cremig rühren, den Zucker und Vanillezucker langsam zugeben und weiter aufschlagen.
  • Nacheinander die Eier dazugeben und weiterrühren.
  • Das Mehl, Speisestärke und Backpulver in einer Schüssel mischen und nach und nach langsam unter den Teig rühren.
  • Zum Schluss 3 Esslöffel Orangensaft unterheben.
  • Den Teig auf das Backblech streichen und die Nektarinenspalten darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen.
  • Den Nektarinenkuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

Das ganze Rezept zum Ausdrucken

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

Folge mir auf Pinterest und tagge #sonntagsistkaffeezeit, damit ich all die wunderbaren sonntagsistkaffeezeit-Rezepte, die DU machst, und die Tipps, die DU verwendest, sehen kann!

Hier ein keiner Einblick meiner Pinterest-Pinnwände:

Karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin

Hier findet Ihr noch weitere leckere und einfache Dessert und Kuchen Rezepte:

Ich hoffe, ihr liebt dieses köstliche karamellisierter Nektarinenkuchen mit Rosmarin Rezept so sehr, wie es meine Familie im Laufe der Jahre getan hat! Lasst es mich in den Kommentaren unten wissen, welche Art von Kuchen ihr am liebsten bei euch serviert wird. Ich würde es gerne wissen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Tina-Maria[/fusion_text]

1 Comment

  • Reply
    Claudia
    25. Juli 2020 at 15:51

    Das sieht ja sowas von lecker aus 🙂

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: