Rezept

Cheesecake-Brownies mit Himbeeren aus der Lecker Bakery Nr.3/2013

Cheesecake-Brownies mit Himbeeren aus der Lecker Bakery Nr.3/2013 1

 
IMG_Cheesecake-Brownies-1 

Ich konnte es mal wieder nicht lassen und hab mir mal wieder etwas aus dem Lecker Bakery Nr.3/2013 ausgesucht. Da sind ja auch so tolle Rezepte abgebildet , das einen das Wasser im Mund zusammenläuft. Im Backofen sind dann die  leckere Cheesecake-Brownies mit Himbeeren gelandet. Unten Brownie, oben Cheesecake und mittendrin reichlich viele Himbeeren.

Er schmeckt wunderbar frisch, leicht und cremig  und lecker nach Himbeeren.Zwar ist er mir ein ein wenig zu cremig geworden, aber das macht nicht, besser als wenn er zu hart geworden wäre.

Cheesecake-Brownies mit Himbeeren

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

8 Comments

  • Reply
    Silvia G
    11. August 2013 at 12:38

    Oh wie lecker zum Sonntag!Ich denke, weil du den Teig mit einer Gabel verrührt hast, ist der Brownie-Teig hochgekommen. Dir auch ein ganz schönes Wochenende!LG

    • Reply
      Tina-Maria Lenz
      11. August 2013 at 14:01

      Hallo Silvia, ich hab fast gar nicht mit der Gabel verrührt, zwar steht es dabe , aber mir kam das etwas spanisch vor. Na ja schmecken tut er 🙂 Lg Tina-Maria

  • Reply
    Shadown Light
    11. August 2013 at 13:02

    yummie 🙂
    zurück in der heimat hinterlasse ich dir liebe gruesse und wünsche dir eine schöne vorfreude auf deinen urlaub 🙂

    • Reply
      Tina-Maria Lenz
      11. August 2013 at 14:02

      Hallo, Danke dir! Schönen Urlaub wünsche ich dir noch 🙂 Lg Tina-Maria

  • Reply
    Marie
    11. August 2013 at 21:59

    Hmmmmm, sieht das lecker aus, das muss ich auch mal unbedingt nachmachen. 😀

    LG Marie

  • Reply
    Mein Blog
    12. August 2013 at 12:11

    Dei Käsekuchen schaut immer so fluffig aus. Meiner fällt eher zusammen und ist auch derber von der Konsistenz her. Schade eigentlich denn schmecken tut er trotzdem nur dass er nicht so gut ausschaut wie deiner.
    Lg Carina

  • Reply
    Beti
    14. August 2013 at 21:37

    Wie lecker das ausschaut. Da würde ich jetzt gern reinbeißen. 🙂

    Lg Beti

  • Reply
    Himbeer-Crumble-Tarte | Schnell und Einfach gemacht
    21. Mai 2018 at 21:24

    […] diesen kalten und grauen Wetter hier bei uns in Unterfranken. Da ich noch ein paar tiefgefrorene Himbeeren im Gefrierfach hatte, hab ich mich spontan für die Himbeer-Crumble-Tarte entschieden auf der […]

  • Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: