Rezept

Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims

Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims 1

Ich liebe Charlotten, sie sind die Klassiker der englischen Küche und gibt es in allen Variationen. So wie diese Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims,die ich neulich zubereitet habe. Die Charlotte ist der perfekte Kuchen für ein schönes Kaffeekränzchen am Nachmittag mit Freunden. Sie schauen nicht nur himmlisch gut aus mit ihrem Biskuitsring außen herum, sondern schmecken auch noch göttlich.Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims mit Hagen Grote

Ich liebe Charlotten, sie sind die Klassiker der englischen Küche und gibt es in allen Variationen. So wie diese Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims,die ich neulich zubereitet habe. Die Charlotte ist der perfekte Kuchen für ein schönes Kaffeekränzchen am Nachmittag mit Freunden. Sie schauen nicht nur himmlisch gut aus mit ihrem Biskuitsring außen herum, sondern schmecken auch noch göttlich.

Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims mit Hagen Grote

Diesmal habe ich einen Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims gebacken, nachdem ich schon mal eine Erdbeeren-Charlotte zum Muttertag gemacht habe. Durch Zufall bin ich auf das schokoladige Rezept gestoßen, als ich im Internet nach einem Charlotten Rezept gesucht habe. Mich hat sofort das leckere Foto angesprochen.

Da ich ein absoluter Zartbitter-Schokoladen-Fan bin und immer einige Tafeln in meiner kleinen Speisekammer habe, war diese Charlotte genau mein Fall. Also ran ans Backen. Wobei Backen ja das flasche Wort ist, denn die Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims, wird nicht gebacken. Man könnte auch sagen, sie ist ein No Bake Kuchen.


Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims mit Hagen Grote

Ein Backring für die Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims 

Kennt Ihr Hagen Grote? Ich muss gestehen, ich kannte den Onlineshop Hagen Grote aus Krefeld, bis ich dieses Rezept der Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims auf deren Homepage entdeckt habe, noch nicht. Seit fast 30 Jahren begeistert Hagen Grote Hobbyköche und Liebhaber der feinen Küche mit seiner Auswahl an hochwertigen Produkten und Küchengeräten, die das Kochen einfacher machen und zum guten Gelingen beitragen.

Die Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims ist ein sehr schokoladiger und leckerer Kuchen, denn ich in einem stufenlosen Backring von Hagen Grote zubereitet haben. Innen ist übrigens immer eine köstliche, kalte, zartgeschmolzene Creme. Mit den schönen rosa Biskuits Roses de Reims bekommt dieser Kuchen das Gewisse etwas. Die Biskuits Roses de Reims habe ich übrigens nicht selbst gebacken, sondern gekauft. Noch ein paar frische Früchte dazu und die Charlotte ist einfach perfekt. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass man nur wenige Zutaten für diesen Kuchen braucht.

Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims mit Hagen Grote

Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims

Zutaten für 6 Personen

Die genannten Mengen beziehen sich auf eine runde Backform mit 20 cm Durchmesser.

  • 5 Eier
  • 175 g Zartbitterschokolade
  • 80 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Packung Biskuits Roses de Reims
  • Für den Sirup
  • 4 EL Zucker
  • 175 ml Wasser
  • 4 EL Cognac
  • Dekoration: frische Früchte

Zubereitung:

Für die Schokoladenfüllung: Die Schokolade im Wasserbad vorsichtig schmelzen. Sobald die Schokolade vollständig geschmolzen ist, Butter und Zucker hinzufügen. Den Zucker unterrühren, bis er sich ganz aufgelöst hat. Anschließend den Topf von der Kochstelle nehmen.Die Eier trennen und die Eigelbe einzeln in die Schokoladenmasse rühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Schokoladenmasse heben.

Für den Sirup: Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Kalt werden lassen und den Cognac hinzufügen.

Biskuits mit Sirup tränken. Anschließend eine Charlotte-Form ringsum mit den Biskuits auskleiden. Die Mousse au chocolat in die Mitte gießen. Drei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen und aus der Form lösen. Zum Schluss mit frischen Früchten verzieren.

Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims mit Hagen Grote

 

Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims mit Hagen Grote

 

Die Charlotte au chocolat mit Biskuits Roses de Reims schmeckt sehr gut mit Kaffee oder Tee. Das ist das perfekte Dessert, um Euren Tag zu versüßen! Wie findet Ihr diesen Kuchen bzw. Torte?

8 Comments

  • Reply
    Silvia
    23. Juli 2019 at 12:28

    Huhu, deine Charlotte sieht absolut köstlich aus und Schokolade kombiniert mit Früchten finde ich immer total lecker! Liebe Grüße von Silvia

    • Reply
      Sonntags ist Kaffeezeit
      24. Juli 2019 at 16:46

      Hallo Silvia, ja so ist schon etwas feine. Viel Schokolade und ein paar Früchte . Liebe Grüße!

  • Reply
    Shadownlight
    23. Juli 2019 at 15:29

    Bei dir bekommt man immer so viel Appetit!
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Romy Matthias
    23. Juli 2019 at 20:16

    Das muss ich probieren, ich liebe ja alles was mit Schokolade ist 🙂 LG Romy

    • Reply
      Sonntagsistkaffeezeit
      24. Juli 2019 at 8:33

      Hallo Romy, ich kann sie nur empfehlen. Diese Charlotte ist superlecker. Liebe Grüße Tina-Maria

  • Reply
    Julia
    24. Juli 2019 at 16:19

    Hallo Tina-Maria, ich bin auch ein Schokoholiker und habe immer ein paar Tafel zu Hause. Deine Charlotte schaut absolut lecker aus. Die Biskuit sind toll. Hab die noch nie gesehen, wo hast du die Kauft? LG Julia

    • Reply
      Sonntagsistkaffeezeit
      24. Juli 2019 at 17:33

      Hallo Julia. Die habe ich beim Rewe entdeckt und sind nicht gerade günstig zu den herkömmlichen. Doch nicht jeder hat sie. Liebe Grüße Tina-Maria

    Leave a Reply

    %d Bloggern gefällt das: